12. Forum Claussen-Simon-Stiftung

None
(c) Sven Wied

Die 35 Teilnehmenden starteten am Hamburger Standort der FOM Hochschule für Oekonomie & Management mit einer Einführung in das Themenfeld und hatten dann im Pitch & Talk-Format Gelegenheit zum persönlichen Austausch: Vier Alumni/-ae berichteten über ihren Werdegang und stellten sich dann den Fragen der anderen Stipendiaten/-innen.

Anschließend verteilten sich die Teilnehmenden auf Workshops, die ebenfalls von ehemaligen Geförderten bei Begeistert für Wirtschaft & MINT gestaltet wurden. Nachmittags stand ein Unternehmensbesuch bei der Beiersdorf AG auf dem Programm, bei dem die Teilnehmenden nicht nur einen Blick hinter die Kulissen der Produktion des Kosmetik-Konzerns werfen, sondern auch Vieles über die Arbeitswelten des Unternehmens erfahren konnten. Der Tag klang an der Elbe bei der Claussen-Simon-Stiftung mit Grillen, Tischtennis und Gesprächen gesellig aus.

Der zweite Tag des Forums bot einen Vortrag von Prof. Dr. Ralf Keim, Gesamtstudienleiter am Hamburger Standort der FOM Hochschule, zum Thema "New Work: Gesellschaftsverändernde Disruption oder Buzz Word der Consultants?" sowie ein Interactive Lab zum Thema.

Die Claussen-Simon-Stiftung veranstaltet jedes Jahr im Frühsommer für die aktiven und ehemaligen Geförderten bei Begeistert für Wirtschaft & MINT das Forum Claussen-Simon-Stiftung mit Vorträgen, Workshops und Unternehmensbesuchen in Hamburg.