24. Oberstufenakademie zum Thema Management: 100 Teilnehmende

Foto: Sven Wied
(c) Sven Wied

Ende Februar beschäftigten sich die rund 100 Teilnehmenden zwei Tage lang mit der Kunst, Arbeits- und Lebenswelten zu gestalten - also mit den verschiedenen Facetten von Management. In Vorlesungen und Workshops lernten sie bei der 24. Oberstufenakademie das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln kennen, befassten sich mit Change Management und New Work, Big Data und der Start-up-Szene. In praktischen Übungen konnten sie Methoden des Selbstmanagements erproben und Impulse für die persönliche Weiterentwicklung gewinnen.

Mit der Oberstufenakademie bieten die Claussen-Simon-Stiftung und die FOM Hochschule für Oekonomie & Management allen interessierten Schülerinnen und Schülern der Oberstufe an weiterführenden Schulen in Hamburg die Möglichkeit, Vorlesungen und Lehrveranstaltungen zu einem Schwerpunktthema aus Wirtschafts- oder MINT-Fächern oder aus dem Bereich Soziales zu erleben und Ideen für die Zeit nach dem Abitur zu sammeln.

Die Oberstufenakademie ist eine gemeinsame Initiative der Claussen-Simon-Stiftung, der FOM Hochschule sowie der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung. Die Akademien finden jedes Jahr im Frühjahr und Herbst statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.