Begabungspiloten und -Co-Piloten

None

Die Claussen-Simon-Stiftung förderte die Implementierung von Enrichment-Kursen an Hamburger Schulen, diese wurden in das 2017 gestartete Bund-Länder-Projekt "Begabungspiloten" integriert. Mittlerweile profitieren auch Schulen, die nicht zur Pilotgruppe gehören, von diesem Kompetenz- und Erfahrungsschatz: 2019 startete das Netzwerk Begabungs-Co-Piloten am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI). Zwölf Hamburger Schulen beteiligen sich daran, die nun ebenfalls die Begabungsförderung ausbauen und Enrichment-Angebote nutzen können. Für die kommenden drei Jahre wird die Claussen-Simon-Stiftung diese Erweiterung fördern.

Ende 2017 starteten zwölf Hamburger Pilotschulen im auf zehn Jahre angelegten Bund-Länder-Projekt zur Begabungsförderung. Die Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung treibt in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in diesem Rahmen die Maßnahmen und Konzepte aus dem Aktionsprogramm voran. Nach Abschluss der fünfjährigen Pilotphase ist die hamburgweite Implementierung ab 2021/22 geplant.