Claussen-Simon-Wettbewerb für Schulen geht in die letzte Phase

None

Nach der Empfehlungsphase im Juni und der Projektentwicklungsphase im Juli und August können nun die Schülerinnen und Schüler die zehn eingereichten Projektvorschläge bewerten und Anregungen für deren Ausgestaltung online einreichen. Die Projektleitenden können dann diese Anregungen aufgreifen und ihren Projektvorschlag noch einmal anpassen.

Danach wird es richtig spannend: Auf Basis der Empfehlungen, der Projektpläne und des Engagements der Beteiligten wählt der Programmbeirat im November die drei förderungswürdigsten aus und verteilt die Gesamtfördersumme von 100.000 Euro. Am 28. November 2019 darf gefeiert werden: Bei der Preisverleihung Ausgezeichnet! werden die drei Gewinnerprojekte geehrt und damit der Startschuss für die Umsetzung gegeben.