Drei Tage voller spannender Begegnungen, Workshops und Vorträge: Unser Stipendiatentreffen 2017 in Ratzeburg

None

Das Motto des Stipendiatentreffens lautete „Wissenschaft und Kommunikation“. Los ging es am Freitag nach einer kurzweiligen Kennenlernrunde und gemeinsamem Rudern auf dem Ratzeburger See mit einem Vortrag von Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer, Universität Münster, zum Thema Männer- und Frauenmedizin. Der Freitagabend klang mit einem heiß umkämpften Kneipen-Quiz aus.

Tagsüber boten einige der Teilnehmenden für die anderen Stipendiatinnen und Stipendiaten Workshops an, zum Beispiel zu den Themen Organspende, interkulturelle Kommunikation oder über das europäische Grenzschutzsystem. Die Vorträge von Prof. Dr. Olaf Kramer, Eberhard Karls Universität Tübingen, zum Thema „Wie Wissen lebendig wird. Überlegungen zur Bedeutung von Rhetorik und Design“ sowie von Prof. Dr. Yong-Seun Chang-Gusko, FOM Hochschule Hamburg, über den „inneren Arzt, der den Weg zur Heilung weist“ lieferten viele Denkanstöße und interdisziplinäre Einblicke in die Fachgebiete der beiden Vortragenden.

Am Samstagabend stellte die Autorin Martina Bick die beiden neuen Bücher über die Stifter Georg W. Claussen und Ebba Simon vor. Georg Joachim Claussen und Christian Wolfgang Claussen, Söhne des Stiftungsgründers und Vorstände der Stiftung, berichteten im Podiumsgespräch mit Dr. Regina Back, Geschäftsführender Vorstand, über ihren Vater und seine Beweggründe, die Stiftung zu errichten, sowie über die heutige Stiftungsarbeit. Danach standen sie für Fragen der Stipendiaten/-innen zur Verfügung. Geförderte des Förderprogramms Unseren Künsten umrahmten die Veranstaltung sehr stimmungsvoll mit musikalischen Beiträgen.

Neben dem fachlichen Programm kamen auch der Spaß und gemeinsame Freizeitaktivitäten bei schönstem spätsommerlichem Wetter nicht zu kurz: Zwischendurch gab es immer wieder Gelegenheit sich auszutauschen, die anderen Geförderten kennenzulernen und die idyllische Lage am See zu genießen sowie sich sportlich zu betätigen.

Am Sonntag klang das Stipendiatentreffen nach dem Mittagessen aus, und alle reisten, erfüllt mit vielen neuen Eindrücken, Inspirationen und Bekanntschaften, in die verschiedenen Himmelsrichtungen ab.

Eindrücke von unserem Stipendiatentreffen 2017 gibt es hier.