Fremdsprachenassistenz

None

Anfang Dezember hatten wir rund 45 Fremdsprachenassistentinnen und -assistenten und ihre Mentorinnen und Mentoren von den jeweiligen Schulen zu Gast in der Stiftung. Die Veranstaltung, u.a. eingeleitet von Burghard Ahnfeldt von der Behörde für Schule und Berufsbildung, sollte den jungen Lehramtsanwärter/-innen aus Frankreich, Spanien, Großbritannien, Kanada und den USA und ihren Vertrauenslehrkräften Gelegenheit bieten, sich näher kennenzulernen, ihren Aufenthalt in Hamburg und ihre Rollen an den Schulen zu reflektieren. Die Fremdsprachenassistenten/-innen sind für bis zu zehn Monate in Hamburg, um den Unterricht mit ihrer muttersprachlichen Perspektive zu bereichern und selber Lehrerfahrungen zu sammeln. Die Claussen-Simon-Stiftung unterstützt ihren Aufenthalt an Hamburger Schulen finanziell und stellt ein monatliches Relationship-Monitoring-System zur Verfügung, um die Zusammenarbeit so gewinnbringend wie möglich für alle Beteiligten zu gestalten.