Gina Emerson schließt Promotion zum Thema Audience Development ab

None

Herzlichen Glückwunsch an Gina Emerson! Sie hat am 15. Juni 2020 erfolgreich ihre Dissertation zum Thema "Developing Audiences for Contemporary Classical Music: A Comparative Study of Strategies Across New Music Institutions in Europe" verteidigt. Ausgeschrieben im Jahr 2016 in Kooperation mit dem Institut für kulturelle Innovationsforschung (IKI) an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und dem europäischen Netzwerk Ulysses, wurde die Promotion im Rahmen von Dissertation Plus der Claussen-Simon-Stiftung gefördert. Gina Emerson hat für ihre Arbeit europaweit mit verschiedenen Ulysses-Partnern zusammengearbeitet und eine empirische Studie zur Struktur und Entwicklung des Publikums Neuer Musik in Deutschland, Frankreich, Belgien, Norwegen, Finnland, Italien und Litauen vorgelegt, die Auskunft über die Motivation für Konzertbesuche gibt.