Zum Inhalt springen

GOLDENE KAMERA Special Award für Björn Lengwenus von der Stadtteilschule Alter Teichweg

(c) Marcelo Hernandez
(c) Marcelo Hernandez

Große Freude in Dulsberg: Schulleiter Björn Lengwenus wurde im September 2020 mit dem GOLDENE KAMERA Special Award ausgezeichnet. Moderatorin Linda Zervakis überraschte ihn im Unterricht und überreichte die Trophäe vor der Klasse. Björn Lengwenus hatte während des Lockdowns aus der Schulaula heraus seine "Dulsberg Late Night" gesendet und damit die Schulgemeinschaft durch die herausfordernde Phase des Lockdowns getragen. Die Show erlangte über die Schülerschaft hinaus große Aufmerksamkeit und begeisterte zahlreiche Menschen.

Die Claussen-Simon-Stiftung förderte die "Dulsberg Late Night" im Rahmen des "Was zählt!"-Fonds für Lehre und Lernen in Hamburg. Es war eines der allerersten Projekte, das wir im Rahmen unserer „Was zählt!“-Initiative förderten, und es war eines der innovativsten und kreativsten. Im März 2020 hatten wir unsere „Was zählt!“-Initiative - ausgestattet mit insgesamt 500.000 Euro - aufgelegt, um Schulen, Hochschulen sowie Kunst- und Kulturschaffende kurzfristig und unbürokratisch in der Krise zu unterstützen. Als die Corona-Pandemie den Schulalltag abrupt zum Stillstand brachte und Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler an die heimischen Schreibtische verbannte, ist Schulleiter Björn Lengwenus sofort kreativ geworden: Mit viel Herzblut und Engagement hat er 28 Mal seine Late Night Show für die Schulgemeinschaft produziert. Damit hat die Schule überregionale Bekanntheit erlangt – und alle an der Schule haben allabendlich an einem verbindenden Erlebnis teilhaben können. In unserem Stiftungsblog "Was zählt!" berichtete Björn Lengwenus über seine "Dulsberg Late Night".