Haus der kleinen Forscher

None

Die Berliner Stiftung Haus der kleinen Forscher engagiert sich dafür, bereits ab dem Kindergartenalter gute, nachhaltige Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu ermöglichen und Mädchen und Jungen für die Erforschung alltäglicher Phänomene und naturwissenschaftliche Fragen zu begeistern. Kinder sollen kompetent dabei begleitet werden, sich unter pädagogischer Anleitung forschend und lernend mit MINT-Themen auseinanderzusetzen.

Dafür wurde ein Multiplikatorenkonzept geschaffen, das bundesweit pädagogische Fach- und Lehrkräfte weiterqualifiziert. In Hamburg wird diese Arbeit durch das Netzwerk "Kleine Forscher Hamburg" geleistet, rund 900 pädagogische Fachkräfte haben hier bereits an Fortbildungen teilgenommen. Neuer Netzwerkpartner vor Ort ist ab 2019 das Forschungszentrum DESY. Die Claussen-Simon-Stiftung unterstützt 2019 das Netzwerk "Kleine Forscher Hamburg" neben zahlreichen weiteren Partnern, damit dieses Fortbildungsangebot dort weiter ausgebaut werden kann.