Konzert III: fresh::sounds - silk::road vol. 5

resonanzraum St. Pauli 19:00 – 22:00 Uhr

Das Projekt fresh::sounds – silk::road trägt zum kulturellen Austausch zwischen Ost und West bei, indem es die Kreation, Aufführung und Verbreitung von zeitgenössischer und traditioneller Musik aus der Seidenstraßenregion in Europa umsetzt.Dieses Jahr feiert fresh::sounds – seidenstrasse sein fünfjähriges Jubiläum. Im Programm steht Indonesien, ein Land entlang der Maritime-Silkroad, im Fokus. Zwischen und nach den einzelnen Konzerten legen im fließenden Übergang DJs auf, die aus Ländern der Seidenstraßenregion stammen. Weil die Länder und ihre Kultur umfassend erfahrbar gemacht werden sollen, wird es auch ein passendes kulinarisches Angebot geben.

Die dritte Vorstellung seidenstrasse vol. 5, am 5.10. führt das Publikum an den Stammort der Seidenstraße zurück- resonanzraum St. Pauli, wo es sich auf eine umfangreiches Programm freuen darf.Ein musikalischer Abend, an dem Tradition auf Innovation trifft. Zusammen mit Künstlern aus Iran, Indien und China setzt die Komponistin Jelena Dabic Länder entlang der Seidenstraße musikalisch in einen modernen / gemixten Kontext. Mit der Schlagzeugerin Lin Chen, dem Tombak- und Setarspieler Jawad Salkhordeh und Babua Paharian Tabla und Bansuri verknüpft Jelena Dabic traditionelle Musik aus China, Indien, dem Iran und vom Balkan mit neuem, experimentellem Sound. Das Ergebnis: vielfarbige Klangwelten, die dazu einladen, die Kulturen der Seidenstraße mit den Ohren zu entdecken. Die in Hamburg lebende chinesische Starsopranistin Lini Gong singt für sie komponierte Stücke. Marija Skender, auf zeitgenössische Musik spezialisierte Pianistin und orientalische Tänzerin präsentiert Kompositionen für Bauchtanz und Klavier.Das Team von der HAW-Hamburg: Mirella Frenzel, Vanessa Könemund, Insa Aden, Anne Lucas, Mohammed Ponten und Yinjun Zhang- inszeniert eine begehbare audiovisuelle Installation, welches das Publikum auf die Reise entlang der Seidenstraße führt. 
  

Tickets ab 18 Euro