Physik-Projekt-Tage für Hamburger Oberstufenschülerinnen

Foto: Julia Siekmann/CAU
Foto: Julia Siekmann/CAU

Mit Gleichgesinnten Physik und naturwissenschaftliche Forschung erleben und selbst experimentieren: Das ermöglichen die Physik-Projekt-Tage Hamburgs Schülerinnen der Oberstufe wieder vom 14. bis 17. August 2019. Den Teilnehmerinnen wird ein vielfältiges Programm geboten: Sie bekommen einen Einblick in das tägliche Geschehen am Campus Bahrenfeld (DESY), forschen gemeinsam mit Wissenschaftlern/-innen in Workshops an physikalischen Themen und haben Gelegenheit, sich kennenzulernen und über ihre Interessen auszutauschen.

Die Themen reichen von der "Suche nach dem Higgs-Boson" über "Die wundersame Welt der Nanopartikel" bis zur Robotik und vielem mehr. Die Schülerinnen erhalten die Möglichkeit, über den schulischen naturwissenschaftlichen Tellerrand hinauszuschauen und mit den Setups der verschiedenen Uni-Forschungsgruppen eigene Projekte durchzuführen. Die Teilnahme samt umfangreichem Rahmenprogramm, Unterkunft und Verpflegung ist kostenlos. Die Claussen-Simon-Stiftung fördert die Hamburger Physik-Projekt-Tage nach 2018 dieses Jahr zum zweiten Mal.