Ringvorlesung: "Hamburg für alle - aber wie?"

None

"Hamburg für alle - aber wie?" - unter diesem Titel beschäftigt sich eine Ringvorlesung an der Universität Hamburg mit der Wohnungs- und Obdachlosigkeit als gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Die öffentliche Vortragsreihe ist Teil des Studienprogramms "Hamburg für alle - aber wie? Engagiert für Wohnungs- und Obdachlose" innerhalb des Studium Generale der Fakultät für Geisteswissenschaften. 

Dies ist eingebettet in das Projekt „Engagementförderung durch universitäre Lehre (EngföLe) 4.0“, das die Claussen-Simon-Stiftung für einen Zeitraum von drei Jahren fördert. Die Auftaktveranstaltung der Ringvorlesung war am 29. Oktober 2019 und wurde von Dr. Regina Back, Geschäftsführender Vorstand der Claussen-Simon-Stiftung, mit einem Grußwort eröffnet. Weitere Termine bis zum 21. Januar 2020 finden jeweils dienstags von 18 bis 20 Uhr statt und sind öffentlich (Edmund-Siemers-Allee 1, Hauptgebäude Flügel Ost, Raum 221).