stART.up: Bewerbungsstart am 15. Februar 2020

None
(c) Carolin Thiersch

Hamburger Absolventen/-innen von Kunsthochschulen aller Sparten können sich vom 15. Februar bis zum 15. März 2020 für ein Arbeitsstipendium im Förderprogramm stART.up bewerben. Am 21. April 2020 wird der Auswahltag für eingeladene Kandidaten/-innen in Hamburg stattfinden. Mit der einjährigen finanziellen und ideellen Förderung gibt die Claussen-Simon-Stiftung den Geförderten Zeit und Raum, individuelle Handlungsperspektiven für ihren künstlerischen und beruflichen Werdegang zu entwickeln.

Eine Besonderheit ist das umfangreiche ideelle Förderpaket: Die Stipendiaten/-innen nehmen an einem speziell auf die Bedarfe junger Kunst-, Kultur- und Musikschaffender zugeschnittenen Curriculum teil. Workshops zum Beispiel zu Marketing und Kommunikation, zum Zeitmanagement und zu Fragen des Urheberrechts vermitteln das nötige Rüstzeug für eine erfolgreiche freiberufliche Künstlerexistenz. Zusätzlich sind die Geförderten eingeladen, die "Hamburger Gespräche für Kultur und Medien" zu besuchen. Die Teilnahme an den Seminaren und Veranstaltungen ist verpflichtender Bestandteil des Stipendiums. Ausführliche Informationen zu den Bewerbungsbedingungen und zum Förderumfang finden sich auf der Website der Claussen-Simon-Stiftung.