Tanzfilm: HAMONIM

Kampnagel, P1 (Einlass über den Bühneneingang der P1 – Rückseite Kampnagel am Kanal) 19:30 – 20:30 Uhr

Premiere des Dokumentarfilms über den Entstehungsprozess von HAMONIM

Ein 60-minütiger Film von Stefanie Rübensaal über den achtmonatigen Prozess der Stückentwicklung von HAMONIM, von den vielen Proben bis hin zur Premiere und O-Tönen von am Projekt beteiligten Menschen.
 

ZUm Projekt HAMONIM: 70 Menschen sind eine Masse, die etwas bewegen kann. Aber was ist eine einzelne Person inmitten 69 anderer Menschen? Ist sie ausgeliefert oder findet sie Schutz? Wie viel Macht kann eine Gruppe ausüben und was für eine Art von Gemeinschaft entsteht daraus? Nachdem sich Patricia C. Mai in ihren vorherigen Stücken mit körperlichen Grenzsituationen befasste, erforscht sie mit HAMONIM die Schutzmechanismen von Gemeinschaft und was nötig ist, um als Einzelne*r in der Gruppe zu bestehen. Mit 70 Hamburger*innen entsteht eine Bühnengemeinschaft, die die Parameter von Zusammensein seziert und eine kritische Haltung zur Masse praktiziert.