Treffen der heimgekehrten Zugvogel-Stipendiaten/-innen

None

Gemeinsam mit Vertreterinnen der Claussen-Simon-Stiftung und der Partnerorganisation Experiment e.V. bereiteten sie ihre Erfahrungen in den Gastländern nach und tauschten sich über ihre Erlebnisse und neu geschlossene Freundschaften aus. Die Jugendlichen waren rundum begeistert und stolz, den Schritt ins Ausland gewagt zu haben.

Das Zugvogel-Förderprogramm hat die Claussen-Simon-Stiftung im Frühjahr 2018 erstmals in Kooperation mit Experiment e.V. und der Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg ausgeschrieben. Zwölf Schülerinnen und Schüler von Hamburger Stadtteilschulen erhielten die Chance, vier bis sechs Wochen in Gastfamilien im europäischen Ausland zu verbringen, vor Ort die Schule zu besuchen, ihre Sprachkenntnisse zu erweitern und neue Lebenswelten zu entdecken.