Doppelklicken zum Editieren
Antippen zum bearbeiten

Kinder-Uni Hamburg

Alternative text

UNI AHOI!

Jedes Jahr bieten wir mit unseren Kooperationspartnern sechs spannende Vorlesungen für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren an.

Alternative text

Susanne Lea Radt
Referentin für Programmarbeit
radt@claussen-simon-stiftung.de

Warum haben Delfine einen 6. Sinn? Wie lange lebt ein Stern? Und wie kommt der Sand an den Strand?

None

Antworten auf diese und viele weitere spannende Fragen bekommen Kinder zwischen acht und zwölf Jahren jedes Jahr an der Hamburger Kinder-Uni. Immer im Herbst finden sechs kostenlose Vorlesungen zu Themen aus allen Wissensgebieten statt, die kindgerecht und anschaulich von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler präsentiert werden.
Die Dozentinnen und Dozenten sind allesamt Experten auf ihrem Fachgebiet. Nach den Vorlesungen freuen sie sich darauf, die Fragen der jungen Studierenden zu beantworten.

Programm 2018

Die Vorlesungen der Kinder-Uni finden in diesem Jahr zwischen dem 15. Oktober und dem 19. November 2018, jeweils montags um 17 Uhr, statt. Die Abschlussveranstaltungen finden am 25. November um 11 und um 14 Uhr statt. 

Alle Veranstaltungen finden im Audimax der Universität Hamburg, Von-Melle-Park 4, 20146 Hamburg, statt. Der Eintritt ist frei.

Wir empfehlen, 20 bis 30 Minuten vor Vorlesungsbeginn zu kommen. Einlass ist jeweils 15 Minuten vorher. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sollten Sie planen, mit einer größeren Gruppe mit mehr als 15 Kindern zu kommen, bitten wir Sie, dies vorher anzukündigen. Schreiben Sie uns dafür einfach eine E-Mail an info (at) kinderuni-hamburg.de. Eltern und Begleitpersonen dürfen ebenfalls teilnehmen. Die Organisatoren der Kinder-Uni übernehmen während der Veranstaltung keine gesonderte Aufsichtspflicht. Wir empfehlen, die Kinder von einer erwachsenen Aufsichtsperson begleiten zu lassen.

VORLESUNGSPROGRAMM 2018 (pdf)

_____________________________________________________________________________________________________________________________

15. Oktober 2018: "Warum klopft unser Herz?"
Prof. Dr. Friederike Cuello, Biochemikerin

Das Herz kennt weder Wochenende noch Urlaub. Es schlägt mehr als 100 000-mal – und zwar jeden Tag! Friederike Cuello erklärt euch, wie der Muskel das Blut durch den Körper pumpt und dabei Sauerstoff von der Lunge zu allen anderen Organen transportiert. Das Herz ist einzigartig, und wir können ihm sogar bei der Arbeit zuhören: Wenn sich die Klappen der beiden Herzkammern öffnen und schließen, erzeugen sie die Klopfgeräusche: tock, tock tock …

_____________________________________________________________________________________________________________________________

22. Oktober 2018: "Was verraten uns Zähne über die ersten Menschen?"
Prof. Dr. Thomas Kaiser, Biologe

Von Urmenschen haben wir nichtsaußer einigen versteinerten Knochen und Zähnen. Thomas Kaiser erzählt euch, wie er ihnen spannende Geheimnisse entlockt. Waren unsere Vorfahren Jäger oder Aasesser? Wie haben sie sich aus Afrika über die ganze Erde verbreitet? Warum hat die Nahrung über viele Millionen Jahre sogar ihr Aussehen verändert? Kommt mit auf eine aufregende Entdeckungsreise in die Menschheitsgeschichte!

_____________________________________________________________________________________________________________________________

29. Oktober 2018: "Wie teilt man gerecht?"
Ana Laura Edelhoff, Philosophin

Stellt euch eine (sehr, sehr leckere!) Schokotorte vor. Sie unter mehreren Personen aufzuteilen ist gar nicht so einfach. Denn dafür gibt es mehrere Möglichkeiten: Bekommen alle genau gleich viel? Oder erhält der Fleißigste am meisten? Vielleicht sollte aber derjenige das größte Stück essen dürfen, der es am nötigsten hat? Ana Laura Edelhoff stellt verschiedene Lösungen vor und überlegt gemeinsam mit euch, welche jeweils die Vor- und Nachteile sind. Dabei lotet ihr eine der wichtigsten Fragen der Philosophie aus: Was ist gerecht?

_____________________________________________________________________________________________________________________________

05. November 2018: "Wie lebten die Piraten in der Karibik?"
Prof. Dr. Claudia Schnurmann, Historikerin

Habt ihr euch auch schon mal als Pirat verkleidet – mit Hut, Augenklappe und Entermesser? So lustig das zu Karneval ist, die Wirklichkeit sah früher ganz anders aus: Die Piraten der Karibik waren vor rund 300 Jahren Kriminelle, die sich herzlich wenig um ihre Opfer kümmerten und einfach nur selbst überleben wollten. Claudia Schnurmann entführt euch in die Welt von harten Kerlen, denen man nicht nacheifern sollte, die uns aber dennoch faszinieren.

_____________________________________________________________________________________________________________________________

12. November 2018: "Wie erforscht man Schwarze Löcher?"
Dr. Jessica Steinlechner, Physikerin

Im Universum gibt es unzählige Schwarze Löcher. Sie sind genau das, was man denkt: sehr dunkel, und Dinge können hineinfallen! Sogar Licht verschwindet darin – und kommt nicht wieder heraus. Ein Schwarzes Loch sehen wir also nicht, weder mit dem bloßen Auge noch mit Teleskopen. Wenn Wissenschaftler mehr darüber erfahren möchten, müssen sie Umwege nehmen. Deshalb erklärt euch Jessica Steinlechner, was Gravitationswellen sind und wie man mit ihnen Schwarze Löcher erforscht.

_____________________________________________________________________________________________________________________________

19. November 2018: "Was steckt in Lebensmitteln?"
Prof. Dr. Markus Fischer, Lebensmittelchemiker

Markus Fischer interessieren bei Lebensmitteln weniger Aussehen und Geschmack, sondern vor allem die Atome und Moleküle, die darin stecken. Was ist gesund? Was könnte einen Menschen krank machen? Er zeigt euch, wie er die Zusammensetzung von Nahrung untersucht und herausfindet, ob Stoffe darin stecken, die nicht enthalten sein dürfen. Danach wisst ihr mehr über Essen als eure Eltern – und könnt bei Tisch richtig schlau mitreden!

None

SONNTAG, 25. NOVEMBER 2018

Abschlussveranstaltung "ShowLabor"

Die "Wissenschaftsshow mit Felix Homann" findet um 11 und 14 Uhr im Audimax statt.

Karten für die Abschlussveranstaltung gibt es während der Vorlesungen im Foyer des Audimax und durchgehend im Unikontor (Allende Platz 1). Der Preis beträgt 6,50 Euro. Wer mindestens vier Vorlesungen besucht hat, kann kostenfrei an der Abschlussveranstaltung teilnehmen!

Teilnahme für hörbehinderte Zuhörer/-innen

Dank einer Spende der Aktion „Von Mensch zu Mensch“ wurden 420 Sitzplätze im Audimax mit einer Induktionsschleife für hörbehinderte Zuhörer/-innen ausgestattet. Zusätzlich kann ein Gebärdendolmetscher die Vorlesungen simultan übersetzen. Bitte wenden Sie sich bei Interesse mindestens einer Woche vor der Vorlesung an die Claussen-Simon-Stiftung.
None

15 Jahre Kinder-Uni Hamburg!

Im Jahr 2017 haben wir Jubiläum gefeiert: Danke für all die spannenden Jahre! Wir freuen uns auf die kommenden Semester der Kinder-Uni Hamburg!

Mehr

Quicklinks

Studierendenausweis

Du bist bei der Kinder-Uni dabei? Dann bekommst Du Deinen persönlichen Studierendenausweis, auf dem Du für jede Vorlesung, die Du besuchst, einen Stempel erhältst. Wenn Du vier Mal oder öfter teilgenommen hast, erhältst Du freien Eintritt zur Abschlussveranstaltung und erlebst eine atemberaubende Wissenschaftsshow. Also bring immer Deinen Studierendenausweis mit und lass ihn vor jeder Vorlesung im Foyer abstempeln!

Was interessiert Euch?

None

Habt Ihr Fragen, über die Ihr mehr erfahren möchtet? Dann schickt uns Eure Themenvorschläge, vielleicht taucht die ein oder andere Idee im zukünftigen Vorlesungsprogramm der Kinder-Uni Hamburg auf!

Thema vorschlagen

»Die Kinder-Uni war eine tolle Gelegenheit für uns, Einblick in das Leben an der Universität zu bekommen – und sehr informativ.«

Elisabeth Franz

None

»Die Kinder kamen immer mit leuchtenden Augen aus den Vorlesungen. Sie haben dort erlebt, wie spannend Forschung und Wissen sein können.«

Angelika Franz
Mutter von Elisabeth

None

Datenschutz-Hinweis

Die Kinder-Uni Hamburg ist für Kinder ein echtes Erlebnis, das wir jedes Jahr aufs Neue natürlich auch in Bildern dokumentieren möchten. Der Schutz der Persönlichkeitsrechte Ihrer Kinder liegt uns dabei besonders am Herzen. Nur ein von den Projektpartnern beauftragter Fotograf und einzelne von uns ausdrücklich akkreditierte Journalisten erhalten das Recht, im Rahmen der Kinder-Uni Hamburg Bildaufnahmen zu erstellen. Sie können sicher sein, dass diese Fotos nur zum Zwecke der Berichterstattung und Bewerbung im Rahmen der Kinder-Uni Hamburg eingesetzt werden.
Als Besucher erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Veranstalter der Kinder-Uni Hamburg die unter Mitwirkung der Besucher hergestellten Bildaufnahmen für alle Rundfunk-, Film- und sonstigen Wiedergabezwecke zeitlich und räumlich uneingeschränkt verwenden oder verwenden lassen können, solange ein eindeutiger Bezug zur Kinder-Uni Hamburg erkennbar ist. Falls Sie nicht fotografiert und gefilmt werden möchten, können Sie sich vor Ort gerne an uns wenden.

Newsletter

Ich möchte regelmässig Informationen zu Stiftung und Förderprogrammen erhalten:

Mit dem Versenden dieses Newsletter-Formulars werden die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und verarbeitet. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Partner der Kinder-Uni Hamburg