"What's next"
Gesprächsreihen

 

Wintersemester 2017/18: What’s next – Wohin steuert die Kunst der Gegenwart?

Welchem Sinn und Zweck folgen Kunst und Kultur, sind Ziele im Kunstschaffen überhaupt notwendig, und wie spiegeln sich Trends und Nutzenüberlegungen darin wider? L’art pour l’art oder Kunst im gesellschaftlichen Kontext? Kulturinstitutionen und Kunstschaffende erkunden immer wieder den schmalen Grat zwischen Kunst und Kommerz, Unterhaltung und sozialer Relevanz und loten aus, was Kunst soll, darf und kann.

In drei Gesprächen mit namhaften Persönlichkeiten der Hamburger Kulturszene suchen wir Antworten auf die Frage „What’s next – Wohin steuert die Kunst der Gegenwart?“

Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Claussen-Simon-Stiftung, des Instituts für Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und der Bucerius Law School.

Termine "What's next?"

Mittwoch, 31. Januar 2018, 19:00 Uhr: What’s next … im Museum?

Prof. Dr. Dirk Luckow, Intendant der Deichtorhallen Hamburg, im Gespräch mit Dr. Ulrike Pluschke, Direktorin des Zentrums für Studium generale
und Persönlichkeitsentwicklung (ZSP), Bucerius Law School

Mittwoch, 14. Februar 2018, 19:00 Uhr: What’s next … in Tanz und Theater?

Amelie Deuflhard, Intendantin der Kampnagel Internationale Kulturfabrik, im Gespräch mit Prof. Dr. Reinhard Flender, Professor für Musikwissenschaft und Leiter des Instituts für Kultur- und Medienmanagement, Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Mittwoch, 28. Februar 2018, 19:00 Uhr: What’s next … in der Oper?

Prof. Georges Delnon, Intendant der Hamburgischen Staatsoper, im Gespräch mit Dr. Regina Back, Geschäftsführender Vorstand der Claussen-Simon-Stiftung

None
Prof. Dr. Dirk Luckow, Intendant der Deichtorhallen Hamburg
None
Amelie Deuflhard, Intendantin der Kampnagel Internationale Kulturfabrik
Prof. Georges Delnon, Intendant der Hamburgischen Staatsoper