Zum Inhalt springen
Workspace GB3

800 Quadratmeter für Bildung, Wissenschaft, Kunst und Kultur: Der Workspace GB3 im ersten Stock der Großen Bleichen 3 war Atelier, Kreativraum, Veranstaltungsort, Begegnungsstätte …

Im Herzen der Innenstadt – zwischen Alster und Elbe – entstand temporär ein Ort zum interdisziplinären Arbeiten: Die Stipendiat:innen und Alumni:ae aller Förderbereiche der Claussen-Simon-Stiftung nutzten den Raum bis Oktober 2022 für Veranstaltungen, Workshops, zum gemeinsamen Arbeiten, Auftreten und Ausstellen ...

Unsere Nutzung des Workspace GB3 wurde Anfang des Jahres vermittelt durch Kathleen Alder vom PostKultur-Popup Store (Erdgeschoss) als kreative Zwischennutzung des ehemaligen Großraumbüros der Commerzbank, die im Rahmen des Programms "Frei_Fläche" der Hamburg Kreativ Gesellschaft ermöglicht wurde.

Seit März 2022 bespielten unsere stART.up-Stipendiat:innen den 1. Stock mit ihren Themen und Ideen, ehe im Sommer weitere aktive und ehemalige Geförderte die Gemeinschaft erweiterten. Sechs kleine gläserne Abteile und ein großer Raum – insgesamt 800 Quadratmeter leerstehende Fläche – wurden in dieser Zeit mit Leben gefüllt.

None
None

Studio Visit am 30. Juni 2022

Zum Abschluss des Stipendienjahres 2021/22 im Förderprogramm stART.up luden die Geförderten des 8. Jahrgangs zum öffentlichen Studio Visit in den Großen Bleichen 3 mit performativen und musikalischen Darbeitungen. Dies war der erste Teil des diesjährigen Rampen-Festivals.

Mehr

»Die Kollaborationsfläche eröffnet in zentraler Lage einen Raum für vielfältige kreative und kulturelle Erlebnisse – sowohl für die Besucher:innen als auch die Kunstschaffenden. Unsere Geförderten nutzen diesen Ort, um neue Projekte und Werke gemeinsam zu entwickeln und zu präsentieren. Kunstschaffen und Kunsterleben gehen hier eine besondere Verbindung ein.«

Prof. Dr. Regina Back
Geschäftsführender Vorstand der Claussen-Simon-Stiftung

Galerie zur Eröffnung des PostKultur Pop-up am 4. April 2022
 

None None None None None None None None None

Bild 1/1