Zum Inhalt springen

Präsenzworkshop: Wie die Philosophie beim Entscheiden unterstützen kann

Ambivalenzen nutzen - Gelegenheiten erkennen

Claussen-Simon-Stiftung, ggfs. digital 10:00 – 17:00 Uhr

Im Rahmen unserer beruflichen Entwicklung – bzw. unserer wissenschaftlichen Ausbildung oder unseres Berufseinstiegs – sind wir immer wieder mit der Frage „Wie entscheide ich mich richtig?“ konfrontiert. Der Workshop lädt dazu ein, diese Herausforderung aus einer philosophischen Perspektive zu betrachten und einen neuen Blick auf Entscheidungen zu eröffnen. Mit der Philosophin und Beraterin Dr. Mareike Teigeler erarbeiten Sie, wie Sie Entscheidungen dafür nutzen können, um das für Sie Entscheidende zur Sprache zu bringen. Durch die Auseinandersetzung mit Hannah Arendts „Denken ohne Geländer“ oder Jacques Derridas „Sprung in einen kreativen Akt“ soll Freude am Entscheiden geweckt werden. Freude daran, sich mit seinen Anliegen mitzuteilen und Verantwortung für eine Entscheidung zu übernehmen, die nicht die einzig „richtige“, sondern die für Sie in einer bestimmten Situation passende ist.

Sie sind herzlich eingeladen, eine anstehende Entscheidung „mitzubringen”, um – philosophisch angeleitet – daran zu arbeiten.

Dieser Workshop richtet sich an Stipendiat:innen der Programme Master Plus, Dissertation Plus und Postdoc Plus.