Zum Inhalt springen

B-MINT: Bewerbungsfrist startet am 1. Dezember 2022

None

Die Voraussetzungen für die Aufnahme in das Stipendienprogramm B-MINT sind u.a. sehr gute Abiturleistungen insbesondere in den MINT-Fächern, ein Präsenzstudium in Vollzeit (kein Lehramt) sowie ein Höchstalter von i.d.R. 25 Jahren bei Bewerbungsschluss. Absolventinnen unseres Stipendienprogramms Early Bird-Frühstudium sowie ehemalige Teilnehmerinnen bei mint:pink, einem Programm für Mittelstufenschülerinnen, können sich auch bewerben, wenn sie an deutschen Hochschulen außerhalb Hamburgs studieren.

Die Geförderten profitieren neben der finanziellen Unterstützung auch von zahlreichen ideellen Förderangeboten: Die Claussen-Simon-Stiftung bietet Workshops, Seminare und Coachings an, die Impulse für die persönliche Weiterentwicklung und den Berufseinstieg setzen und sich an den fachlichen Interessen und Herausforderungen der B-MINT-Stipendiatinnen ausrichten. Weitere programmübergreifende Veranstaltungen ermöglichen den Austausch und die interdisziplinäre Vernetzung mit Stipendiat:innen und Alumni:ae der anderen Förderprogramme der Claussen-Simon-Stiftung.

Muriel Fauth, Biologiestudentin an der Universität Hamburg und B-MINT-Stipendiatin, empfindet das Stipendium als große Bereicherung: "Die B-MINT-Förderung der Claussen-Simon-Stiftung bestärkt und unterstützt mich als junge Frau in einem MINT-Fach darin, mein Potenzial zu nutzen und meine Ziele zu verfolgen. Die vielfältigen Angebote im Rahmen der ideellen Förderung ermöglichen es mir, spannende Blicke über den Tellerrand zu gewinnen und mich persönlich und akademisch weiterzuentwickeln."