Zum Inhalt springen

Claussen-Simon-Fonds für Bildung & Schule: Medien-AG der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg war ein voller Erfolg

None

Im Frühjahr 2021 erhielten 23 Projekte im Rahmen der Ausschreibung des Claussen-Simon-Fonds für Bildung & Schule eine Förderzusage, u.a. die Medien-AG der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, die in Kooperation mit TIDE.tv ins Leben gerufen wurde. Die Schüler:innen erlernten im ersten Ausbildungsdurchlauf redaktionelle, bildgestalterische und technische Grundlagen für Videoreportagen, Konzertaufzeichnungen und -streams – von der ersten Idee bis zur Postproduktion.

Von August 2021 bis Januar 2022 fand der erste Durchlauf der wöchentlichen Medien-AG der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg statt, die von der Medienpädagogin Anna Kohnle und dem Kameramann Alexander Törzs geleitet wurde. Neben der theoretischen Grundlagenvermittlung stand schnell das Machen im Fokus: Die sechs Jugendlichen waren schon früh bei Produktionen aktiv beteiligt, die die Jugendmusikschule in Kooperation mit dem gemeinnützigen Fernsehsender TIDE.tv realisierte. Bei Livestreams und Videoproduktionen lernten sie verschiedene Aufgaben wie die Planung des Kameraeinsatzes, die Produktionsleitung, die Bedienung der Kameras, Bildregie und Tonproduktion kennen. Mit der Zeit setzten sie eigene Produktionen um, zum Beispiel ein Videoporträt einer neu gegründeten Jugendband und ein Interview mit Takashi Aoki, Leiter des Jugendblasorchesters der Jugendmusikschule. Ein Höhepunkt war die Umsetzung des Livestreams des Festkonzerts "20 Jahre Michael Otto Haus" im November 2021. Die Schüler:innen brachten sich in den vergangenen Monaten mit großer Begeisterung ein, übernahmen schrittweise mehr Verantwortung und wuchsen als Gruppe zusammen. Nach Möglichkeit soll die Medien-AG zusammen mit TIDE.tv fortgeführt und inhaltlich weiterentwickelt werden.