Zum Inhalt springen

Der Cheerleader-Effekt: Ausstellung der stART.up-Stipendiatin Paula Linke

None

Intime Situationen und die kleinste Einheit zwischenmenschlicher Beziehung: Auf deren Spuren begibt sich die Bildende Künstlerin Paula Linke, Stipendiatin bei stART.up, in ihrer Ausstellung "Der Cheerleader-Effekt" in der Galerie der Wassermühle Trittau. Die Ausstellung läuft vom 14. November bis 13. Dezember 2020 und startet zunächst im virtuellen Raum. Zusätzlich wird es ein interdisziplinäres Begleitprogramm geben. 

Am 6. Dezember 2020 wird eine Performance in der Wassermühle live gestreamt. Beteiligt daran sind die stART.up-Geförderten Gloria Höckner, Choreographie, und Jannis Wichmann, Gitarre, sowie der britische Künstler Joshua Leon. Paula Linke arbeitet mit Alltagsgegenständen und ermöglicht mit dem Fokus auf das Übersehene, das Verpasste und fast Verborgene eine Neubetrachtung dessen, was wir als bedeutsam erachten. Die Ausstellung entstand im Rahmen des zweiten Förderjahrs bei stART.up.