Zum Inhalt springen

Forschung überzeugend präsentieren: Workshop zur Wissenschaftskommunikation

None

Der Workshop ist Teil unseres programmübergreifenden ideellen Förderangebots im Bereich Dialog & Perspektive.

Ulrich Grünewald, Journalist und Dozent beim NaWik, sagt über die Ziele des Workshops: "Der Workshop zur Wissenschaftskommunikation soll die Teilnehmenden dazu inspirieren, ihre Forschung nachhaltig und begeisternd zu präsentieren – egal ob auf einer wissenschaftlichen Konferenz oder einem Science Slam. Mich hat besonders beeindruckt, dass die Stipendiat:innen die Übungen ganz bewusst als Herausforderung angenommen und sich aus ihrer Wohlfühlecke heraus begeben haben. So haben sie die anderen Teilnehmenden mit tollen Vorträgen belohnt und sich selbst mit einem großartigen Lernerfolg."

Bonni Raymond Orou Yerima promoviert im Fach Germanistik und Interkulturalität/Multilingualität an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd und nimmt als Stipendiat bei Dissertation Plus regelmäßig an Workshops teil: "Die Claussen-Simon-Stiftung bietet regelmäßig interessante Workshops unterschiedlicher Natur für die Stipendiat:innen an, nicht zuletzt für die wissenschaftliche Arbeit. Zuletzt habe ich den Workshop zur Wissenschaftskommunikation besucht, um meine mündliche wissenschaftliche Kommunikation zu verbessern. Der Workshop war abwechslungsreich und sehr lehrreich; zu jedem Input gab es einen konkreten Output, zu jeder theoretischen Darstellung eine praktische Anwendung. Wir konnten ganz viel selbst ausprobieren. Meine Erwartungen wurden übertroffen, ich habe gelernt, wie jede Präsentation auf die Zielgruppe, das gesetzte Kommunikationsziel, das zu verwendende Medium, den Stil und die Themenauswahl hin vorbereitet werden kann. Von den Impulsen aus dem Workshop werde ich nachhaltig für meine Präsentationen profitieren."

B-MINT-Stipendiatin Lisa Siemers studiert Molecular Life Sciences an der Universität Hamburg und zieht ebenfalls ein positives Resümee: "Der Workshop zur Wissenschaftskommunikation hat mir das Fundament dafür gegeben, mich an vielfältige Zielgruppen anzupassen und mein Thema immer präzise und anregend zu präsentieren. Für mich ist dieses Wissen sehr wertvoll, da es in der Naturwissenschaft keinen Weg an Forschungspräsentationen vorbei gibt, bei denen es darum geht, den Zuhörenden durch eine gute Darstellung in Erinnerung zu bleiben. Es war ein sehr guter und strukturierter Workshop, den ich allen weiterempfehlen würde!"