Zum Inhalt springen

Gruppenausstellung - "Grüße aus Rothenburgsort"

Feinkunst Krüger, Kohlhöfen 8, 20355 Hamburg - nur mit vorheriger Terminvereinbarung 13.3. 14:00 – 4.4. 20:00 Uhr

Vom 14. März bis zum 03. April 2021 zeigen 20 Künstler/innen, darunter auch stART.up-Stipendiatin Judith Kisner, ihre aktuellen Arbeiten, 
Künstler*innen die Hamburg (noch) nicht verlassen haben und die sich auf das Abenteuer des KünstlerInnendaseins in dieser Stadt eingelassen haben. 
Ihre Ateliers liegen alle in Rothenburgsort, wo sich seit einigen Jahren eine rege Szene entwickelt hat, die versucht, dem stetig steigenden Entwicklungsdruck der Stadt zu trotzen.

Viele Initiativen machen bereits darauf aufmerksam, dass Arbeitsraum für Künstler*innen geschützt und geschaffen werden muss.
Dennoch hat sich leider die Situation für sie in Hamburg nicht ausreichend verbessert: Immer noch müssen viele aus ihren Ateliers weichen um neuen Bauprojekten Platz zu machen. 
Diese Ausstellung soll darauf aufmerksam machen, dass günstiger Atelierraum elementar wichtig ist um als Künstler und Künstlerin in einer Stadt arbeiten zu können. 
Für die Stadt Hamburg besteht dringender Handlungsbedarf, oder sie verliert weiterhin viele Kreative an Berlin und andere Städte. 
Hamburg hat die Wahl!

Termin für einen Besuch buchen ab Montag den 8. März auf www.feinkunst-krueger.de

Vernissage 13.03. - 14-20 Uhr (nur mit Termin)