Zum Inhalt springen

Musikando: Mehr als 200 Konzerte vor Senioren- und Pflegeeinrichtungen

None

Mehr als 200 Konzerte hat der Musikbringdienst Musikando von Ende Januar bis Ende April 2021 ermöglicht und damit zahlreiche Bewohner:innen von Senioren- und Pflegeeinrichtungen erfreut, die von ihren Balkonen oder Fenstern aus der Musik lauschten und mitswingen konnten. Musikando wurde initiiert von Hamburger Stiftungen, um die Isolation und Eintönigkeit infolge der Corona-Schutzmaßnahmen für die Menschen in den Heimen und Krankenhäusern zu lindern. Beteiligt sind unter anderem die Claussen-Simon-Stiftung, die Körber-Stiftung und die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S.

TONALi hat die kleinen Konzerte im Freien organisiert und nutzte dafür unter anderem das eigene Netzwerk von jungen Musiker:innen und Schülermanager:innen. Studierende der Hochschule für Musik und Theater, des Hamburger Konservatoriums und von Live Music Now waren musikalisch im Einsatz, ebenso Geförderte unseres Stipendienprogramms stART.up: Die Akkordeonistin Lydia Schmidl und die Sopranistin Marie Sophie Richter haben darüber in einem Beitrag für unseren "Was zählt!"-Blog berichtet. Aufgrund der begeisterten Resonanz soll Musikando auch im Frühsommer fortgesetzt werden. 

Foto: Claudia Höhne