Zum Inhalt springen

MUT Academy: Als Jurorinnen bei den MUT Proben dabei

None
(c) MUT Academy

Seit 2019 unterstützt die Claussen-Simon-Stiftung die MUT Academy in Hamburg mit der Förderung von jährlich vier sogenannten MUT Camps. Die MUT Academy macht Jugendlichen Mut, den Übergang von der Schule in die Ausbildung zu schaffen, und begleitet sie dafür im letzten Schuljahr bis in die Ausbildung hinein mit fünftägigen MUT Camps, Teambuildings, Workshops und persönlicher Unterstützung.

Im Oktober fanden zwei MUT Camps zur Berufsorientierung statt, die wie immer mit MUT Proben abgeschlossen wurden: Vor einer Jury präsentierten die Jugendlichen in simulierten digitalen Vorstellungsgesprächen ihre beruflichen Pläne, Stärken, Visionen und Kompetenzen, an denen sie arbeiten wollen. Zwei Mitglieder unseres Teams, Dr. Jenny Svensson, Bereichsleitung Kunst & Kultur, und Maria Eplinius, Bereichsleitung Dialog & Perspektive, waren als Jurorinnen dabei, um das Projekt auch aus der Innenperspektive kennenzulernen und Jugendlichen konstruktives Feedback zu geben. Eine sehr bereichernde Erfahrung, wie Maria Eplinius festhält: "Mir persönlich hat es große Freude bereitet, die Arbeit der MUT Academy in Aktion zu sehen und diese konkret als Jurymitglied zu unterstützen. Die MUTis waren zu Beginn sehr aufgeregt. Es haben sich schließlich sehr motivierende Zukunftsgespräche ergeben. Das gesamte MUT Academy-Team leistet unglaublich wichtige Arbeit, um auf der einen Seite gemeinsam mit Jugendlichen Zukunftsvisionen zu entwickeln und auf der anderen Seite realistische und konkrete nächste Schritte zu formulieren."