Zum Inhalt springen

Podcast: Des Pudels Kern

Online - überall, wo es Podcasts gibt

NEUER KLASSIK-PODCAST »DES PUDELS KERN« STARTET
»Des Pudels Kern« ist ein neues, digitales Diskursformat rund um klassische Musik, Pop, Philosophie, Politik, Kunst und Wissenschaft. Was erzählt uns Mozarts Figaro über Machtmissbrauch, was verbindet Kampfkunst und Bogenführung und was erfahren wir von der Romantik für das Leben in der Klimakatastrophe? »Des Pudels Kern« bietet den Hörer*innen einen unmittelbaren Zugang zur Musik und dem, was sie zu sagen hat: über die Schönheit der Welt und die Krisen unserer Zeit.

Die Reihe erscheint ab dem 1. September 2021 als Podcast monatlich auf allen einschlägigen Kanälen und wird auf WDR 3 gesendet. Konzipiert und moderiert wird die Reihe von Elisa Erkelenz und David-Maria Gramse.

Folge 5: Monster
Was ist normal? Was nicht, und wofür brauchen wir das? 
Mit zwei Komponisten (Enno Poppe und Ondřej Adámek), einem narzisstischen Publikum (Mara Genschel) und einer Philosophin (Alice Lagaay) spüren wir mithilfe der neuen Musik dem Monströsen, Wahnsinnigen und Fremden nach. Ein Gespräch über Beulen in der Musik, Cyborg-Instrumente, Kontrollverlust, Instrumentalistenkörper und die schöpferische Kraft der Un-Ordnung. 

»Des Pudels Kern« wird in Kooperation mit führenden Konzerthäusern und Festivals realisiert, die mit dem Projekt ihre Rolle als Resonanzräume gesellschaftlicher und politischer Debatten stärken. Gründungspartner der Reihe sind: die Kölner Philharmonie, das Konzerthaus Dortmund, der Heidelberger Frühling, das Mozartfest Würzburg, die Schlossfestspiele Ludwigsburg und das Anneliese Brost Musikforum Ruhr.

Die Claussen-Simon-Stiftung fördert den Podcast "Des Pudels Kern".

Link zu den Folgen und weitere Informationen: www.despudelskern.de