Zum Inhalt springen

Postdoc Plus: Dr. Samuel Penderbayne ist neuer Stipendiat

None

Mit dem Stipendienprogramm Postdoc Plus fördern wir hervorragende Nachwuchswissenschaftler:innen, die sich im Anschluss an ihre Promotion mit einem Forschungsvorhaben an Hamburger Hochschulen und Universitäten etablieren möchten. Die einjährige finanzielle und ideelle Förderung ermöglicht den Geförderten eine Orientierungsphase, um ein neues Forschungsgebiet bzw. -thema zu erschließen, Drittmittel einzuwerben und sich auf eine anschließende Qualifikationsphase vorzubereiten.

Dr. Samuel Penderbayne: "Die umfangreiche Förderung bei Postdoc Plus ermöglicht es mir, mich ein ganzes Jahr lang intensiv meinem Forschungsthema zu widmen, und stellt dadurch einen weiteren wichtigen Schritt in meiner Karriere dar. Nachdem sich nach der Dissertation im Opernstipendium die künstlerischen und akademischen Wege zunächst wieder zu trennen schienen, bietet das Stipendium nun eine weitere kostbare Möglichkeit, mich in mein spezifisches Arbeitsgebiet der Cross-Genre-Komposition zu vertiefen, künstlerisches und wissenschaftliches Wirken zu verbinden und diesen bisher unterrepräsentierten Forschungsansatz weiter voranzubringen."

Dr. Lukas Hoffmann, Bereichsleitung Wissenschaft & Hochschule: "Mit Dr. Samuel Penderbayne können wir erstmals eine künstlerisch-wissenschaftliche Perspektive in unserem Postdoc Plus-Stipendienprogramm fördern. Es freut uns sehr, dass wir mit ihm einen exzellenten Wissenschaftler, aber eben auch Künstler auf dieser weiteren akademischen Etappe begleiten können."