Zum Inhalt springen

Postgraduierten-Projekt: Dominique Enz wird am Jungen SchauSpielHaus Hamburg inszenieren

None
(c) Matthias Oertel

Die Claussen-Simon-Stiftung fördert das Postgraduierten-Projekt am Jungen SchauSpielHaus Hamburg, das in Kooperation mit der Theaterakademie der Hochschule für Musik und Theater 2022 erstmalig realisiert wird. Die Kooperationspartner sind ab der nächsten Spielzeit Nachbarn im neuen Theaterzentrum am Wiesendamm in Barmbek und werden jedes Jahr einem Regie-Absolventen bzw. einer Regie-Absolventin der Theaterakademie die Möglichkeit geben, am Jungen SchauSpielHaus eine professionelle Inszenierung für Kinder und Jugendliche zu erarbeiten.

Dabei soll ein forschender Ansatz verfolgt werden, um innovative Theaterformen für ein junges Publikum zu entwickeln und zu erproben. Den Auftakt macht Regieabsolventin Dominique Enz, die in ihrem Projekt soziale Beziehungen von jungen Menschen in Zeiten von Internet und Social Media thematisiert und dabei experimentelle Erzählweisen mit konkreten szenischen Fantasien verbinden wird.

Wir freuen uns darüber, diese vielversprechende Theaterkooperation zu unterstützen, und sind gespannt auf die Premiere im Mai 2022!