Zum Inhalt springen

stART.up: Bewerbungsfrist startet am 15. Februar 2021

(c) Vedad Divovic
(c) Vedad Divovic

Kulturschaffende aller Sparten, die sich nach ihrem Studium eine freiberufliche künstlerische Existenz in Hamburg aufbauen, können sich vom 15. Februar bis zum 15. März 2021 für ein Stipendium im Förderprogramm stART.up bewerben. Mit der finanziellen und ideellen Förderung geben wir den Geförderten Zeit und Raum, sich in ihrer Sparte zu etablieren, künstlerisch zu reifen und sich ein interdisziplinäres Netzwerk aufzubauen. Sie erhalten ein Jahr lang eine finanzielle Unterstützung von bis zu 1.500 Euro im Monat.

Außerdem nehmen die Stipendiat:innen an einem speziell auf die Bedarfe von jungen Kunstschaffenden zugeschnittenen umfangreichen Curriculum teil: Workshops zu Kommunikation und Marketing, zum Zeitmanagement und zum Urheberrecht vermitteln das nötige Rüstzeug für eine erfolgreiche freiberufliche Existenz. Voraussetzungen für die Aufnahme ins Förderprogramm stART.up sind unter anderem eine herausragende künstlerische Begabung und ein überdurchschnittlich guter Studienabschluss in einem künstlerischen Fach. Bewerber:innen sollten zwischen 25 und 35 Jahre alt sein und ihren Wohn- und Arbeitsort in der Metropolregion Hamburg haben.