Zum Inhalt springen

Tanzperformance: Die Schneekönigin

Theaterhaus Hildesheim und Quartiertheater Hannover 11.11. 20:00 – 19.12. 22:00 Uhr

None

Eine Performance zum Thema Choreografien der (Nicht-)Sichtbarkeit von und mit stART.up-Stipendiat René Reith

„Sie war so schön und fein, aber von Eis, von blendendem, blinkendem Eis. Doch sie war lebendig; die Augen blitzten wie zwei klare Sterne, aber es war keine Ruhe und keine Rast in ihnen." (Hans Christian Andersen)
 
Wer der Schneekönigin in die Augen schaut, begibt sich in eine gefährliche Dynamik der Blicke. Ausgehend von Hans Christian Andersens Märchen porträtiert systemrhizoma die verführerische, coole und mächtige Märchenfigur neu. Im funkelnden, hypnotischen und blendenden Tanz der Schneeflocken werden die Blicke auf die Körper sortiert. Ganz ohne Ice-breaker lassen die Performer*innen zu heißen Sounds ihre glamourösen Kostüme flattern.
 
Im Chaos eines Schneesturms suchen sie Antworten auf Fragen zu der (Nicht-)Sichtbarkeit von Körpern, hegemonialen Machtstrukturen und Geschlechterwelten.

Aufführungstermine

11.11. 20 Uhr Premiere im Theaterhaus Hildesheim
12.11. 20 Uhr im Theaterhaus Hildesheim
13.11. 20 Uhr Theaterhaus Hildesheim

17.12. 20 Uhr im Quartiertheater Hannover
18.12. 20 Uhr im Quartiertheater Hannover
19.12. 20 Uhr  im Quartiertheater Hannover

Die Performance schließt an ein längeres, künstlerisches Forschungsprojekt zum Thema Choreografien der (Nicht-)Sichtbarkeit an. In diesem Zusammenhang ist aus der Tanzperformance auch zusätzlich ein Hörstück geworden, welches am 8.12 auf Deutschland Radio Kultur gesendet wird.

Weitere Infomationen hier.