Zum Inhalt springen

TONALi: 12. Akademie-Jahrgang startet

None
(c) Swanhild Kruckelmann

Der 11. Akademie-Jahrgang beschäftigt sich in seinem zweiten Ausbildungsjahr mit den Themen Konzertdesign und Kulturmanagement. Außerdem finden die Konzert-Labore statt: In je fünftägigen Labor-Residenzen bespielen die jungen Musiker:innen und Kulturmanager:innen in verschiedenen Besetzungen den TONALi SAAL mit experimentellen Konzertformaten. Ein besonderes Erlebnis sowohl für das Publikum als auch die Mitwirkenden! Das erste Konzert findet am 7.Oktober 2022 statt, weitere Termine folgen. Daneben organisieren sie die TONALi TOUR für ausgewählte Musiker:innen der TONALiSTEN, einer von TONALi initiierten und getragenen gemeinnützigen Agentur für künstlerisch-soziale Konzertprojekte: Das TONALi TOUR-Projekt verknüpft Veranstalter:innen mit lokalen Schulen und involviert Schüler:innen in die Organisation von Konzerten. Die wichtigsten Erkenntnisse und Fragestellungen aus diesen Aktivitäten werden die Akademist:innen zum Abschluss des zweiten Ausbildungsjahres im Juli 2023 auf dem TONALi FORUM präsentieren.

Ende August 2022 sind außerdem die Teilnehmer:innen des 12. Akademie-Jahrgangs in ihre dreijährige Ausbildung gestartet. Sie werden in den nächsten Monaten eng mit zwölf Hamburger Partnerschulen und -stadtteilen zusammenarbeiten: Bis zum Jahresende werden die Musiker:innen gemeinsam mit Schüler:innen ein Schulkonzert konzipieren und organisieren. Anschließend widmen sie sich intensiv dem Jahresthema "Die Unvollendeten", das in sieben Konzerten im Rahmen des TONALi FORUM präsentiert wird. Schuberts 8. Sinfonie, "Die Unvollendete", dient als Ausgangs- und Anregungspunkt für eine künstlerische Zusammenarbeit zwischen Akademist:innen, Schüler:innen und Stadtteilbewohner:innen. In einer gemeinsamen Konzeptions- und Arbeitsphase wird ermittelt, wie die Stadtbevölkerung in künstlerisches Tun kommt bzw. wie die "Unvollendete" künstlerisch – und den Stadtteilen entsprechend – "vollendet" werden kann. Als Ergebnis werden im FORUM in sechs Stadtteilen sechs individuell vollendete "Unvollendete" präsentiert, deren Substrate zum Abschluss im Großen Saal der Elbphilharmonie aufgeführt werden. Der Prozess wird begleitet von Cymin Samawatie und Ketan Bhatti – Gründer:innen des Trickster Orchestra und Preisträger:innen des TONALi AWARD 2022.

TONALi nimmt seit Jahren die persönliche Weiterentwicklung und Horizonterweiterung junger Menschen in Musik und Kulturvermittlung in den Fokus. Junge Instrumentalist:innen und Musikmanager:innen erhalten die Möglichkeit, an der TONALi-Akademie teilzunehmen und ihre Fähigkeiten praktisch zu erproben und zu erweitern. Hamburger Schüler:innen werden dabei aktiv beteiligt und so für klassische und zeitgenössische Musik begeistert.