Zum Inhalt springen

Young Burning Issues

None

Vom 30. Oktober bis 1. November 2020 findet die Burning Issues-Konferenz für Geschlechtergerechtigkeit, Diversität und Inklusion in der deutschen Kultur- und Medienlandschaft in Kooperation mit Kampnagel statt. Erstmalig wird in diesem Jahr das Format "Young Burning Issues" in diesem Rahmen veranstaltet, um Themen und Problemen junger Kulturschaffender eine Bühne und Raum für den Austausch untereinander zu geben. Die Claussen-Simon-Stiftung fördert das Projekt Young Burning Issues. Im Team wirkt auch die stART.up-Stipendiatin Malina Raßfeld mit.