Zum Inhalt springen

Zugvogel: Bewerbungsfrist startet am 1. Februar

Fotografie von Jugendlichen mit einer Weltkarte.

Mit dem Förderprogramm Zugvogel ermöglicht die Claussen-Simon-Stiftung Schüler:innen der 10. Klasse an Hamburger Stadtteilschulen Kurzzeitaufenthalte im europäischen Ausland. Gemeinsam mit der Austauschorganisation Experiment e.V. und in Kooperation mit der Behörde für Schule und Berufsbildung bieten wir Jugendlichen die Chance, vier bis sechs Wochen in europäischen Gastfamilien zu leben, vor Ort die Schule zu besuchen und das Alltagsleben in Frankreich, England, Italien, Spanien oder auf Malta kennenzulernen. Stadtteilschüler:innen, die derzeit die 9. Klassenstufe besuchen, können sich vom 1. Februar bis 1. März 2024 online bewerben.

Alle Informationen und die Termine für die Auslandsaufenthalte sowie für die Vor- und Nachbereitungsseminare sind hier zu finden.