Alternative text

Die Claussen-Simon-Stiftung

Wegbegleiterin begabter junger Menschen in den Bereichen Wissenschaft & Hochschule, Bildung & Schule und Kunst & Kultur

Mehr
Alternative text

Wissenschaft & Hochschule

Mit der Förderung von Studierenden, Promovierenden und Postdocs, Forschungsvorhaben und Studienprojekten unterstützt die Claussen-Simon-Stiftung das Lernen und Lehren an Hamburger Hochschulen.

Mehr
Alternative text

Bildung & Schule

Wir begleiten Schülerinnen und Schüler sowie Lehramtsstudierende und Lehrende in Hamburg mit zahlreichen Angeboten individueller und projektbezogener Förderungen.

Mehr
Alternative text

Kunst & Kultur

Wir fördern Absolventinnen und Absolventinnen von künstlerischer Hochschulen, die nach ihrem Studium eine künstlerische Selbstständigkeit aufbauen, sowie zahlreiche kulturelle Projekte und Initiativen in Hamburg.

Mehr
None Was zählt!-Blog

#Corona: Ein Urlaub, der in Erinnerung bleiben wird. Ein Protokoll.

Dr. Lukas Hoffmann, Bereichsleiter Wissenschaft & Hochschule

Sonne, Strand, Wandern auf den Kapverden - es hätte so schön sein können! Doch dann ging es ganz schnell nur noch darum: Wie kommen wir nach Hause, nach Hamburg? Eine nervenaufreibende Hängepartie mit tagelangem Warten am Flughafen beginnt, bis endlich ein Flugzeug Richtung Europa bestiegen werden kann. Aufregende Tage, die aber auch voller bereichernder, aufbauender Begegnungen mit anderen Menschen waren. Wir teilen nun Erlebnisse, die uns lange verbinden werden.

None Podcast

Dr. Regina Back im Gespräch

Wie geht’s in Zeiten von Corona? Das ist das Thema des Interviews, in dem sich Dr. Regina Back, Geschäftsführender Vorstand, Fragen zur Situation in Stiftungen und zur Neuausrichtung der Arbeit der Claussen-Simon-Stiftung stellt. Am 16. März 2020 startete Prof. Dr. Martin Zierold vom Institut für Kultur- und Medienmanagement (KMM) an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg den Wie geht's?-Podcast zu Kultur in Zeiten von Corona: Er spricht mit Vertreter/-innen der Kulturszene und des Non-Profit-Bereichs über die Auswirkungen, Herausforderungen und Alternativen angesichts des zum Erliegen gekommenen Kultur- und Bildungswesens. Dr. Regina Back war am 19. März 2020 zu Gast. Der Podcast ist auch bei iTunes und Spotify zu hören.

zum Podcast
None Was zählt!

Fonds für Lehre und Lernen (Schulen)

Projektförderung für Schulen in den Bereichen Vernetzung, Fernunterricht, Digitalisierung, Coaching: Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Veränderungen auch für das Bildungswesen in Hamburg kommen viele neue Herausforderungen auf die Hamburger Schulen zu. Mit unserem „Was zählt!“-Fonds für Lehre und Lernen möchten wir Bildungsinstitutionen dabei unterstützen, diesen Herausforderungen zu begegnen.

Mehr
None Was zählt!

Fonds für Kunst- und Kulturschaffende bei stART.up

Projektförderung für aktive und ehemalige Geförderte bei stART.up: Mit dem "Was zählt!"-Fonds für Kunst- und Kulturschaffende der Claussen-Simon-Stiftung möchten wir unsere aktiven und ehemliagen Geförderten bei stART.up ermutigen, Kunst- und Kulturprojekte in Zeiten von Corona anzugehen, bereits angelaufene Projekte, die unter diesen Arbeits- und Lebensbedingungen nicht umzusetzen sind, umzudenken oder sich die Zeit zu nehmen, ein langfristigeres Projekt zu recherchieren sowie zu konzipieren.

Mehr
None Ausschreibung

Promotionsstipendium

Die Claussen-Simon-Stiftung schreibt im Rahmen von Dissertation Plus in Kooperation mit dem Institut für Kultur- und Medienmanagement (KMM) an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ein Promotionsstipendium im Forschungsprojekt „Haltung als Schlüsselbegriff für Cultural Leadership“ aus. Bewerbungen sind vom 1. April bis 10. Mai 2020 möglich.

Mehr

Was zählt! - Wir halten Abstand und rücken zusammen

Die Claussen-Simon-Stiftung stellt ihre Förderaktivitäten für das laufende Jahr um: Zur Unterstützung unserer Geförderten bei stART.up wird ein "Was zählt!"-Fonds für Kunst- und Kulturschaffende bei stART.up in Höhe von 100.000 Euro aufgelegt. Damit unterstützen wir die Kunstschaffenden dabei, in nächster Zeit alternative künstlerische Projekte und Konzepte zu erarbeiten und damit Ausfälle durch die Einschränkung des öffentlichen und kulturellen Lebens abzufedern.

Außerdem legen wir einen "Was zählt!“-Fonds für Lehre und Lernen in Hamburg auf: Um die Aufrechterhaltung des Lehr- und Lernbetriebs an Hamburger Schulen und Hochschulen zu unterstützen, werden Fördergelder in Höhe von insgesamt 300.000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Verteilung der Fördergelder soll u.a. in Absprache mit der Behörde für Schule und Berufsbildung geschehen, um Bedarfe zu ermitteln und die relevanten Adressaten zu identifizieren. Auf Schulen und Hochschulen, mit denen wir aufgrund unserer Förderprogramme und Wettbewerbe bereits verbunden sind, werden wir aktiv zugehen und Bedarfe abfragen. Gern können sich Vertreter/-innen Hamburger Lehrinstitutionen auch direkt bei uns melden, wir besprechen dann, ob und wie wir mit unserem Fonds unterstützen können.

Zusätzlich beteiligt sich die Claussen-Simon-Stiftung an zwei weiteren bundes- bzw. landesweiten Fonds mit insgesamt 100.000 Euro beteiligen, u.a. dem "Kunst kennt keinen Shutdown"-Hilfsfonds, den die Hamburgische Kulturstiftung initiiert hat..

Anstehende Auswahlverfahren für Stipendienprogramme werden (außer für das Early Bird-Frühstudium und Zugvogel) weiter durchgeführt, allerdings in digitaler Form; die Teilnehmenden werden rechtzeitig darüber informiert. Über alle Änderungen und weitere Entwicklungen informieren wir auf unserer Website.

Die Claussen-Simon-Stiftung

... fördert begabte junge Menschen auf den verschiedenen Etappen ihrer schulischen, akademischen, professionellen und persönlichen Entwicklung.

Unsere Stifter

None

Georg W. Claussen und Ebba Simon: Zwei Hamburger Stifterpersönlichkeiten.

Mehr

»Wir freuen uns sehr über die Förderung, denn damit ermöglichen wir unseren Schülerinnen und Schülern, sich Wissensgebiete auf kreative, kooperative Weise zu erschließen. So entstehen motivierende und bereichernde Erfahrungen über Jahrgangsgrenzen hinweg.«

Christian Borck
Schulleiter Heinrich-Heine-Gymnasium Hamburg

None

»Möglichkeiten, Begegnungen, Inspiration, Unterstützung, neue Blickwinkel und ganz besonders die Wertschätzung, die ich von meinen Mitstipendiaten/-innen und von Seiten der Stiftung erfahre, geben mir Mut zum Wagnis, Energie und Vorfreude auf die nächsten Schritte.«

Anna Neubert
Violine, stART.up 2018/19

None

»Mein erstes Mastersemester und die damit verbundene Förderung der Claussen-Simon-Stiftung waren für mich in vielerlei Hinsicht ein besonderes Semester. Diese Förderung hat mein Selbstwirksamkeitsgefühl in Bezug auf meinen persönlichen, akademischen und beruflichen Weg noch einmal gesteigert. Als sehr bereichernd empfinde ich die tollen Workshops und die inspirierenden Begegnungen und Gespräche mit Menschen, die der Stiftung verbunden sind!«

Zami Khalil
Stipendiat Master Plus

None

Ausgezeichnet!

None

Am Jahresende feiern wir die Gewinnerinnen und Gewinner des Claussen-Simon-Wettbewerbs für Schulen und des Claussen-Simon-Wettbewerbs Hochschulen und vergeben den Preis für Mentorship in den Kategorien Schule und Hochschule.

Mehr
None

Unser Leitbild

Im Mittelpunkt unserer Stiftungsarbeit steht die individuelle Förderung begabter und engagierter junger Menschen. Hier geht es zu unserem Leitbild für die Stipendiatengemeinschaft.

Mehr
None

Wir stellen vor!

Das ist Delfi, unser Stiftungsmaskottchen. Wie auch seine Artgenossen zeichnet sich Delfi durch Neugier, Verlässlichkeit und einen großen Sinn für Gemeinschaft aus. Wir finden, er passt damit hervorragend zu unserer Stiftung und den Stipendiatinnen und Stipendiaten. Seine Kommunikationsfreude stellt er vorwiegend auf unseren Social Media-Kanälen per #DelfiSelfie unter Beweis.

Einwilligung zur Nutzung von Google Maps

Bitte beachten Sie, dass beim Klick auf "Karte nutzen" eine Verbindung mit Google hergestellt wird und personenbezogene Daten an Google weitergeleitet werden.