Zum Inhalt springen

Die Claussen-Simon-Stiftung

Wegbegleiterin begabter junger Menschen in den Bereichen Wissenschaft & Hochschule, Bildung & Schule und Kunst & Kultur

Mehr

Wissenschaft & Hochschule

Mit der Förderung von Studierenden, Promovierenden und Postdocs, Forschungsvorhaben und Studienprojekten unterstützt die Claussen-Simon-Stiftung das Lernen und Lehren an Hamburger Hochschulen.

Mehr

Bildung & Schule

Wir begleiten Schülerinnen und Schüler sowie Lehramtsstudierende und Lehrende in Hamburg mit zahlreichen Angeboten individueller und projektbezogener Förderungen.

Mehr

Kunst & Kultur

Wir fördern Absolventinnen und Absolventinnen von künstlerischer Hochschulen, die nach ihrem Studium eine künstlerische Selbstständigkeit aufbauen, sowie zahlreiche kulturelle Projekte und Initiativen in Hamburg.

Mehr
None Livestream

Hamburger Gespräche für Kultur & Medien

Am 25. November 2020 startet die neue Saison der Hamburger Gespräche für Kultur und Medien mit der Journalistin Ariane Reimers, ARD-Hauptstadtstudio, auf dem Podium. Weitere Gäste werden im Laufe des Wintersemesters Dr. Barbara Hans vom SPIEGEL, die Komponist:en Lisa Streich und Lorenzo Romano sowie Kultursenator Dr. Carsten Brosda sein.

Mehr
None Jetzt bewerben

Early Bird-Frühstudium

Am 17. November 2020 startet die Bewerbungsfrist für das Early Bird-Frühstudium. Jetzt bewerben und als Oberstufenschüler/-in ab Sommersemester 2021 erste Studienerfahrungen an der FOM Hochschule sammeln!

Mehr
None Rückblick

Stipendiatentreffen remote

Am Wochenende des 18. und 19. September 2020 war unser ganzer Einsatz gefragt – technisch, kommunikativ und kreativ: Mit rund 70 aktiven und ehemaligen Stipendiaten/-innen haben wir zwei großartige Tage voll digitaler Begegnungen, Workshops und Gespräche verbracht – Stipendiatentreffen remote!
Mehr
None Was zählt!-Blog

Achtsamkeit – ein wertvoller Skill in turbulenten Zeiten?!

Luisa Bergunde, Stipendiatin bei Master Plus

Wir alle sind als Individuum und Gemeinschaft im Kontext der Corona-Pandemie stark mit neuen Situationen, Herausforderungen und auch krisenhaften Momenten konfrontiert. Achtsamkeit kann zu einem gesunden Umgang damit beitragen. Die Master Plus-Stipendiatin Luisa Bergunde hat auf unserem Stipendiatentreffen im September dazu einen Workshop für die anderen Geförderten gegeben, Hier beschreibt sie nochmals, was Achtsamkeit eigentlich meint und wie wir sie in unseren Alltag integrieren können.

Was zählt! - Wir halten Abstand und rücken zusammen

Die Claussen-Simon-Stiftung hat im Frühjahr 2020 die mit insgesamt 500.000 Euro ausgestattete "Was zählt!"-Initiative ins Leben gerufen und unterstützt damit Künstlerinnen und Künstler, Schulen und Hochschulen in Hamburg dabei, den aktuellen Herausforderungen zu begegnen: Für die ehemaligen Geförderten bei stART.up wurde der "Was zählt!"-Fonds für Kunst- und Kulturschaffende in Höhe von 200.000 Euro aufgelegt. Außerdem haben wir den "Was zählt!“-Fonds für Lehre und Lernen in Hamburg gestartet und mit 300.000 Euro ausgestattet, um Hamburger Hochschulen, Schulen und - in Kooperation mit der Hans Weisser Stiftung - außerschulische Bildungsträger bei den durch die Corona-Krise entstandenen Herausforderungen im Lehr- und Lernbetrieb zu unterstützen.

Zusätzlich beteiligte sich die Claussen-Simon-Stiftung mit 50.000 Euro am Hilfsfonds "Kunst kennt keinen Shutdown", den die Hamburgische Kulturstiftung initiiert hat.

Auswahlverfahren für Stipendienprogramme werden weiter in digitaler Form durchgeführt. Veranstaltungen finden, soweit möglich, ebenfalls im virtuellen Raum statt. Informationen dazu finden Sie auf den jeweiligen Programmseiten.

None

Claussen-Simon-Kompositionspreis

Die Claussen-Simon-Stiftung vergibt 2020 erstmals den mit 15.000 Euro dotierten Claussen-Simon-Kompositionspreis in Kooperation mit der Elbphilharmonie Hamburg und dem NDR Elbphilharmonie Orchester. Preisträgerin ist die 1985 geborene schwedische Komponistin Lisa Streich.
Mehr

»Gute Wissenschaftskommunikation schafft es, selbst hochkomplexe Forschung verständlich an unterschiedliche Zielgruppen zu vermitteln. Aktuell ist sie besonders für den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft relevant. Aber auch innerhalb der Wissenschaft, zum Beispiel in interdisziplinären Forschungsgruppen, ist sie als Brückenbauerin ein echter Erfolgsfaktor. Nachwuchswissenschaftler/-innen beim Ausbau ihrer Kommunikationsfähigkeiten zu unterstützen, sie zu vernetzen und einen Einblick in die jeweiligen Forschungsbereiche zu bekommen, macht mir jeden Tag aufs Neue Spaß.«

Julia Panzer, Projektrefentin
Hamburg Research Academy (HRA)

Die Claussen-Simon-Stiftung

... fördert begabte junge Menschen auf den verschiedenen Etappen ihrer schulischen, akademischen, professionellen und persönlichen Entwicklung.

Vertrauen - Offenheit - Engagement

None Was zählt!

Fonds für Lehre und Lernen (Hochschulen)

Projektförderung für Hochschulen in den Bereichen Digitalisierung, Vernetzung, Coaching: Im Zusammenhang mit der Corona-Krise und den damit verbundenen Forderungen nach digitaler Lehre sehen sich die Hamburger Hochschulen und Universitäten mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Mit unserem „Was zählt!“-Fonds für Lehre und Lernen unterstützen wir Hochschulen dabei, darauf effektiv und zeitnah zu reagieren.

Mehr
None Was zählt!

Fonds für Lehre und Lernen (Schulen)

Projektförderung für Schulen in den Bereichen Vernetzung, Fernunterricht, Digitalisierung, Coaching: Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Veränderungen auch für das Bildungswesen in Hamburg kommen viele neue Herausforderungen auf die Hamburger Schulen zu. Mit unserem „Was zählt!“-Fonds für Lehre und Lernen möchten wir in Kooperation mit der Hans Weisser Stiftung Bildungsinstitutionen dabei unterstützen, diesen Herausforderungen zu begegnen.

Mehr
None Was zählt!

Fonds für Kunst- und Kulturschaffende bei stART.up

Projektförderung für aktive und ehemalige Geförderte bei stART.up: Mit dem "Was zählt!"-Fonds für Kunst- und Kulturschaffende der Claussen-Simon-Stiftung möchten wir unsere aktiven und ehemliagen Geförderten bei stART.up ermutigen, Kunst- und Kulturprojekte in Zeiten von Corona anzugehen, bereits angelaufene Projekte, die unter diesen Arbeits- und Lebensbedingungen nicht umzusetzen sind, umzudenken oder sich die Zeit zu nehmen, ein langfristigeres Projekt zu recherchieren sowie zu konzipieren.

Mehr

Ich möchte regelmässig Informationen zu Stiftung und Förderprogrammen erhalten:

Mit dem Versenden dieses Newsletter-Formulars werden die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und verarbeitet. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unsere Stifter

None

Georg W. Claussen und Ebba Simon: Zwei Hamburger Stifterpersönlichkeiten.

Mehr

»Wir freuen uns sehr über die Förderung, denn damit ermöglichen wir unseren Schülerinnen und Schülern, sich Wissensgebiete auf kreative, kooperative Weise zu erschließen. So entstehen motivierende und bereichernde Erfahrungen über Jahrgangsgrenzen hinweg.«

Christian Borck
Schulleiter Heinrich-Heine-Gymnasium Hamburg

»Möglichkeiten, Begegnungen, Inspiration, Unterstützung, neue Blickwinkel und ganz besonders die Wertschätzung, die ich von meinen Mitstipendiaten/-innen und von Seiten der Stiftung erfahre, geben mir Mut zum Wagnis, Energie und Vorfreude auf die nächsten Schritte.«

Anna Neubert
Violine, stART.up 2018/19

»Mein erstes Mastersemester und die damit verbundene Förderung der Claussen-Simon-Stiftung waren für mich in vielerlei Hinsicht ein besonderes Semester. Diese Förderung hat mein Selbstwirksamkeitsgefühl in Bezug auf meinen persönlichen, akademischen und beruflichen Weg noch einmal gesteigert. Als sehr bereichernd empfinde ich die tollen Workshops und die inspirierenden Begegnungen und Gespräche mit Menschen, die der Stiftung verbunden sind!«

Zami Khalil
Stipendiat Master Plus

Ausgezeichnet!

None
Am Jahresende feiern wir die Gewinnerinnen und Gewinner des Claussen-Simon-Wettbewerbs für Schulen und des Claussen-Simon-Wettbewerbs Hochschulen und vergeben den Preis für Mentorship in den Kategorien Schule und Hochschule.
Mehr
None

Unser Leitbild

Im Mittelpunkt unserer Stiftungsarbeit steht die individuelle Förderung begabter und engagierter junger Menschen. Hier geht es zu unserem Leitbild für die Stipendiatengemeinschaft.
Mehr
None

Wir stellen vor!

Das ist Delfi, unser Stiftungsmaskottchen. Wie auch seine Artgenossen zeichnet sich Delfi durch Neugier, Verlässlichkeit und einen großen Sinn für Gemeinschaft aus. Wir finden, er passt damit hervorragend zu unserer Stiftung und den Stipendiatinnen und Stipendiaten. Seine Kommunikationsfreude stellt er vorwiegend auf unseren Social Media-Kanälen per #DelfiSelfie unter Beweis.

Einwilligung zur Nutzung von Google Maps

Die Karte wird erst nach Anklicken aktiv. Bitte beachten Sie, dass beim Klick auf "Karte nutzen" eine Verbindung mit Google hergestellt wird und personenbezogene Daten an Google weitergeleitet werden.