Zum Inhalt springen

Alumni:ae

Wir bleiben in Verbindung!

Haben Sie Fragen?

Maria Eplinius
Bereichsleitung Dialog & Perspektive
040-380 37 15 14
eplinius@claussen-simon-stiftung.de

Wir begleiten unsere Stipendiat:innen auf ihren individuellen Wegen durch Schule, Hochschule und in die Professionalisierung. Wir möchten dazu beitragen, diese Wege wertvoll und perspektiverweiternd zu gestalten. Unsere Geförderten bilden eine starke und vielgestaltige Gemeinschaft, und wir möchten die Möglichkeiten schaffen, diese langfristig zu erhalten und zu fördern. Wir freuen uns deshalb sehr, wenn unsere Stipendiat:innen der Stiftung auch nach Ende der Förderzeit verbunden bleiben und ihre Erfahrungen mit den aktiv Geförderten teilen.

Zahlreiche unserer Alumni:ae bringen sich für ein reiches Stiftungsleben ein. Sie stehen über Fach- und Förderprogrammgrenzen hinweg im Austausch, tragen zu einem aktiven Dialog bei und engagieren sich bei Workshops und Veranstaltungen. Wir freuen uns, auf diese Weise auch zwischen den Förderbereichen und über unsere Stipendienprogramme hinweg Querverbindungen zu stiften, mit wechselseitigen Impulsen und Anregungen, neuen Perspektiven und Kontakten.

Unser 1. Alumni:aetreffen 2019

Mitmachen!

Sie sind Alumna:us und haben Ideen, wie sie Teile unseres ideellen Förderprogramms mitgestalten und Geförderte an ihren Erfahrungen aus dem Stipendium oder dem Berufsleben teilhaben lassen können? Dann melden Sie sich gerne bei uns. Ihre Ansprechpartnerin ist Maria Eplinius.

Möglichkeiten, sich aktiv als Alumna:us einzubringen

Workshops & Vorträge

Bei unseren Veranstaltungen geben unsere Alumni:ae ihr Wissen und ihre persönlichen und akademischen Erfahrungen an die aktiven Stipendiat:innen weiter. Zum Beispiel gestalten sie Workshops bei unserem Stipendiat:innentreffen oder beim Forum der Claussen-Simon-Stiftung, sie halten Vorträge und laden zu künstlerischen und musikalischen Veranstaltungen ein oder nehmen an Podiumsdiskussionen und Fragerunden teil.

Mehr

Programmbeiräte

Alumni:ae unserer Förderprogramme sind in Programmbeiräten und Jurys unserer Förderprogramme eingebunden, zum Beispiel bei stART.up und Early Bird, beim Claussen-Simon-Wettbewerb für Schulen und beim Claussen-Simon-Wettbewerb für Hochschulen.

Netzwerke

Wir nutzen die sozialen Netzwerke, um nach dem Ende einer Förderung die unkomplizierte Kontaktaufnahme und Information über Neuigkeiten aus der Stiftung zu ermöglichen und Kontaktplattformen für Alumni:ae und aktive Geförderte untereinander zu bieten.

Rahmenprogramm

Auch das festliche Rahmenprogramm unserer Stiftungsveranstaltungen bereichern unsere Geförderten; so treten bei der Preisverleihung Ausgezeichnet! stets ehemalige und aktive Musiker:innen und Künstler:innen unseres Stipendienprogramms stART.up auf.

Mehr

Regionalgruppen

In unseren zahlreichen, deutschlandweit etablierten Regionalgruppen treffen sich aktive und ehemalige Stipendiat:innen regelmäßig und unternehmen etwas gemeinsam. In Hamburg und Berlin, im Rhein-Main-Gebiet, im Großraum Stuttgart und in Nordrhein-Westfalen haben sich Netzwerke etabliert. Feste Ansprechpartner:innen aus der Gemeinschaft der aktiven und ehemaligen Geförderten regen federführend gemeinsame Unternehmungen an und organisieren die Treffen. Das können Museums- oder Theaterbesuche sein, Stadtrundgänge, Picknicks oder einfach gemeinsame Abende im Biergarten oder auf dem Weihnachtsmarkt. Im Mittelpunkt steht der Austausch, der Blick über den Tellerrand sowie die Idee, den Kontakt zwischen den Geförderten langfristig zu erhalten oder neu zu stiften.

Mehr