Projektförderung

Alternative text

Im Bereich Kunst & Kultur fördern wir Projekte und Initiativen, die insbesondere jungen Menschen kulturelle Erlebnisse und künstlerische Bildung ermöglichen. Außerdem fördern wir junge Kunstschaffende, die künstlerische Projekte umsetzen möchten, bzw. Institutionen, die gerade jungen Künstlern/-innen ihre künstlerische Ausübung ermöglichen.

Alternative text

Dr. Jenny Svensson
Programmleitung Kunst & Kultur
040-380 37 15 26
svensson@claussen-simon-stiftung.de

Rückenwind für Kunst und Kultur

Im Fokus der Förderung kultureller und künstlerische Initiativen steht zum einen die Ermöglichung von Teilhabe an Kunst & Kultur für junge Menschen sowie die Förderung künstlerisch-musisch begabter Kinder und Jugendlicher. Dabei stehen besonders partizipative Formate im Vordergrund. Einen zweiten Schwerpunkt bildet die Förderung von Projekten, Initiativen und Institutionen, die insbesondere begabten Künstlerinnen und Künstlern aller Sparten neue Wirkungsmöglichkeiten bieten. Die Förderung ist finanzieller Art und kann einmalig oder mehrjährig erfolgen.

Die Bewerbung um eine Förderung erfolgt auf eigene Initiative der Fördersuchenden. Es gibt keine gesonderten Bewerbungsfristen oder -formulare. Die Bewerbung muss neben der Projektbeschreibung auch einen Kosten- und Finanzierungsplan des Vorhabens enthalten.

LAUFENDE MEHRJÄHRIGE FÖRDERUNGEN

Bei Klick auf die Links erhalten Sie weitere Informationen zu den geförderten Initiativen.

AKTUELLE EINMALIGE FÖRDERUNGEN (Auswahl)

  • Ankauf von Kunstwerken für die KUNSTLEIHE Harburg / Sued-Kultur
  • Das Mentoring-Programm des Festivals Hauptsache frei 2019 
  • Förderung des Formats KUNSTGUCKEN auf dem Gelände des MS ARTVILLE: Performance Unter Euch der Glitch AG
  • Produktion NEVERLAND - eine internationale Kooperation des Hamburger Thalia Theaters mit „Platform European Theatre Academies“ (PLETA)
  • fresh::sounds-silk::road-room experience: Zwei Konzerte im Kraftwerk Bille und im Miniatur Wunderland
  • Hamburgische Kulturstiftung: Förderung von Ausstellungen in der Frappant Galerie
  • Musik in den Häusern der Stadt: Kammermusikabend mit Lisa Schmalz und Anna Neubert im TONALi-Saal am 13. November 2019 

None
TONALi
None
Heine-Haus Hamburg
None
Kinderoper "Brundibár" beim Festival Verfemte Musik, Foto: olbor
None
fresh::sounds - silk::road: Konzert im Kraftwerk Bille, Foto: Gerhard Kuehne

ABGESCHLOSSENE FÖRDERUNGEN 2011-2018 (Auswahl)

None
We Present am Lichthof Theater

»Ohne Stifter und Mäzene hätten wir all das, was auf den Weg gebracht wurde und geplant ist, nicht realisieren können. Nur dank der Unterstützung der Claussen-Simon-Stiftung, die eine verlässliche jährliche Finanzierungsbasis bereitstellt, sind wir in der Lage, unser Programm zu machen.«

Dr. Beate Borowka-Clausberg,
Geschäftsführerin und Vorstandsvorsitzende des Heine-Haus Hamburg e.V.

Ich möchte regelmässig Informationen zu Stiftung und Förderprogrammen erhalten:

Mit dem Versenden dieses Newsletter-Formulars werden die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und verarbeitet. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunst & Kultur

None

Wir fördern Absolventinnen und Absolventinnen künstlerischer Hochschulen, die nach ihrem Studium eine künstlerische Selbstständigkeit aufbauen wollen, sowie zahlreiche kulturelle Projekte und Initiativen in Hamburg.

Mehr

stART.up

None

Unser Stipendienprogramm für Hamburger Kunst-, Musik- und Kulturschaffende, die nach ihrem Studium eine selbstständige künstlerische Existenz aufbauen, und die wir mit einem einjährigen Arbeitsstipendium unterstützen.

Mehr

Künstlerische Forschung

Wir schreiben Promotionsstipendien aus für exzellente Forschungsvorhaben in Kunst und Musik.

Mehr