B-MINT-Stipendium

Alternative text

BACHELOR-STIPENDIEN FÜR STUDENTINNEN

Mit B-MINT möchten wir junge Frauen dazu ermutigen, ihren Interessen zu folgen und sie während ihres MINT-Studiums begleiten und unterstützen.

Alternative text

Susanne Lea Radt
Referentin für Programmarbeit
040-380 37 15 16
bmint@claussen-simon-stiftung.de

MINT! GENAU DAS RICHTIGE FÜR JUNGE FRAUEN

Mit B-MINT fördern wir junge Frauen, die sich für Zahlen, Formeln, Logik und naturwissenschaftliche Phänomene begeistern und ihr Bachelor-Studium in einem MINT-Fach gerade aufgenommen haben. Neben finanzieller Unterstützung bieten wir eine ideelle Förderung, begleiten die Stipendiatinnen damit auf ihrem Ausbildungsweg und ermöglichen Austausch innerhalb und außerhalb der B-MINT Gruppe. In dem studienbegleitenden Workshop-Programm bekommen die Geförderten wertvolle Impulse für ihre persönliche Weiterentwicklung und Tipps für den Berufseinstieg.

Im Kalender erhalten Sie einen Überblick über die aktuell angebotenen Veranstaltungen für die Stipendiatinnen des B-MINT-Programms und das allgemeine ideelle Förderangebot sowie unsere Stiftungsveranstaltungen.

Bewerbungen können jeweils ab Jahresende von Studentinnen im ersten und zweiten Semester eingereicht werden.

Zur Bewerbung

 

Voraussetzungen

  • Sie können sehr gute Abiturleistungen im MINT-Bereich nachweisen
  • Sie sind an einer staatlichen Hamburger Hochschule in einem Bachelor-Studiengang mit einem MINT-Hauptfach eingeschrieben und sind bei der Bewerbung höchstens im 2. Semester
  • Sie studieren in Vollzeit und in einem Präsenzstudiengang (kein Lehramt).
  • Zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung sind Sie in der Regel nicht älter als 25 Jahre
  • Engagement im ehrenamtlichen oder extracurricularen Bereich ist erwünscht
  • Deutsch ist Ihre Muttersprache oder Sie können sehr gute Deutschkenntnisse (B1) nachweisen (DSH-Zertifikat, TestDaf)

Förderangebot

  • Förderdauer: Maximal bis zum sechsten Semester, endet spätestens mit Abschluss des Bachelor-Studiums
  • unabhängig von BAföG oder Einkommen der Eltern
  • Studienkostenpauschale in Höhe von 300 Euro pro Monat; in Einzelfällen werden auch Vollstipendien bis maximal 735 Euro pro Monat genehmigt
  • Budget für Konferenzteilnahmen in Höhe von 400 Euro im Jahr
  • ideelle Förderung: Workshops, Vortragsveranstaltungen und Netzwerktreffen mit anderen Stipendiatinnen und Stipendiaten der Claussen-Simon-Stiftung
  • Kooperation mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung, an deren Angeboten z.T. auch B-MINT-Stipendiatinnen teilnehmen können

»Im Förderprogramm B-MINT werden Mitsprache und Mitwirkung groß geschrieben. Durch Workshops und andere Veranstaltungen können wir Fähigkeiten ausbauen und verbessern - sowohl im MINT-Bereich als auch darüber hinaus. Zudem lernt man jede Menge neue Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen kennen, was immer wieder zu spannenden Gesprächen führt. Kurz gesagt: Die Stiftung ist wie eine große Familie.«

Dana Selge
B-MINT Stipendiatin

None