Bewerbung
Horizonte

 

None

Die Bewerbung ist immer zum Wintersemester möglich. Die Bewerbungsfrist beginnt jeweils am 1. Juni und endet am 31. Juli eines Jahres. Stipendienbeginn ist der 1. Oktober eines jeden Jahres.

Das Onlineformular für die Bewerbung wird am 1. Juni 2019 auf unserem Portal freigeschaltet.

Das zweitägige Auswahlverfahren, zu dem ausgewählte Bewerber/-innen eingeladen werden, findet am 18. und 19. September 2019 statt. Die Teilnahme am Auswahlverfahren ist Voraussetzung für die Aufnahme ins Förderprogramm.

Voraussetzungen

  • Sie studieren einen Lehramtsstudiengang (Bachelor oder Master of Education) an der Universität Hamburg und haben gute bis sehr gute schulische und akademische Leistungen
  • Sie studieren zum Zeitpunkt des Stipendienbeginns maximal im dritten Mastersemester
  • Sie bringen eine hohe Motivation für den Lehrberuf mit
  • Sie verfügen über erste pädagogische Erfahrungen und haben den Wunsch, Schule aktiv mitzugestalten
  • Sie möchten sich fachlich und persönlich weiterentwickeln
  • Sie oder Ihre Eltern (mindestens ein Elternteil) sind im Ausland geboren und nach Deutschland eingewandert
  • Sie verfügen über gute bis sehr gute Deutschkenntnisse

Auswahlverfahren

Die Auswahl der Stipendiaten/-innen erfolgt in einem zweistufigen Verfahren: Nachdem Ihre schriftliche Bewerbung bei uns eingegangen ist, werden Ihre Unterlagen eingehend geprüft. Auf dieser Grundlage laden wir einen Teil der Bewerber/-innen zum Auswahlseminar in die Räume der Claussen-Simon-Stiftung in Hamburg ein.

Wir informieren Sie per E-Mail über den Stand Ihrer Bewerbung sowie über eine etwaige Aufnahme in das Förderprogramm. Im Fall einer Ablehnung löschen wir Ihre Daten umgehend.

Erforderliche Dokumente für die Online-Bewerbung

  • Motivationsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Hochschulzugangsberechtigung
  • für Studierende: Aktuelle Immatrikulationsbescheinigung und Nachweise Ihrer bisherigen Studienleistungen
  • für Studienanfänger/-innen: Nachweis über Bewerbung an der Universität oder Zulassungsbescheid
  • aktuelles Empfehlungsschreiben aus dem Bereich Schule/Studium. Studierende bis zum zweiten Semester können das Schreiben entweder von einer ehemaligen Schullehrkraft oder von einem/-r Hochschuldenzenden/-in erstellen lassen. Ab dem dritten Semester muss es von einem/-r Hochschuldozenten/-in erstellt werden. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu den Empfehlungsschreiben im Leitfaden auf dieser Website.
  • aktuelles Empfehlungsschreiben aus dem Bereich Ihres sozialen oder ehrenamtlichen Engagements. Dieses kann von einer verantwortlichen Person aus dem Bereich soziales Engagement/ehrenamtliche Tätigkeit ausgestellt werden. Damit gemeint sind soziale, gesellschaftlich relevante oder pädagogische Tätigkeiten, die auch vergütet sein dürfen. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu den Empfehlungsschreiben auf dieser Website. 

Formale Informationen zu den Bewerbungsunterlagen

 

Bitte reichen Sie Ihre Empfehlungsschreiben und Zeugnisse in deutscher oder englischer Sprache ein. Dokumente in anderen Sprachen müssen übersetzt und beglaubigt werden.

Die Empfehlungsschreiben können entweder von den ausstellenden Personen per E-Mail oder von den Bewerber/-innen in verschlossenen, gestempelten Umschlägen per Post an die Claussen-Simon-Stiftung gesendet werden. Alle weiteren Dokumente können Sie in digitaler Form in unserem Online-Bewerbungsportal hochladen.

Wir stellen Ihnen hier einen Leitfaden mit Hinweisen zur Erstellung des Empfehlungsschreibens zur Verfügung. Leiten Sie ihn gern an die Personen weiter, die sich bereit erklärt haben, ein Empfehlungsschreiben für Sie auszustellen.

 

Leitfaden Empfehlungsschreiben (pdf)


 

Ihre Ansprechpartnerin

Portraitfoto vonSusanne Lea Radt

Susanne Lea Radt
Referentin für Programmarbeit
susanne.radt@claussen-simon-stiftung.de
040-380 371 50