Künstlerische Forschung

Alternative text

Wir schreiben Promotionsstipendien aus für exzellente Forschungsvorhaben in Kunst und Musik.

Alternative text

Dr. Regina Back
Geschäftsführender Vorstand

back@claussen-simon-stiftung.de

Projektpromotionen im Bereich Kunst

Wir schreiben im künstlerischen Bereich immer wieder themengebundene Projektpromotionen aus. Die Stipendien vergeben wir im Rahmen unseres Förderprogramms Dissertation Plus.


 

Audience Development

Ein Promotionsprojekt aus dem Jahr 2016 in Kooperation mit dem Institut für kulturelle Innovationsforschung (IKI) an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und dem europäischen Netzwerk Ulysses.

Im November nahm Gina Emerson ihre Promotion zum Thema „Developing Audiences for Contemporary Classical Music: A Comparative Study of Strategies Across New Music Institutions in Europe“ auf. Gina Emerson wird im Laufe ihrer Arbeit europaweit mit verschiedenen Ulysses-Partnern zusammenarbeiten. Geplant ist eine empirische Studie, die mit quantitativ-qualitativen Erhebungsmethoden das Publikum Neuer Musik in Deutschland, Frankreich, Belgien, Norwegen, Finnland, Italien und Litauen untersucht.

Opern-Stipendium

Kompositions- und Promotionsprojekt in Kooperation mit der Hamburgischen Staatsoper und der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Ausgeschrieben von der Claussen-Simon-Stiftung im Jahr 2015.

Der australische Komponist Samuel Penderbayne ist Träger des Opernstipendiums und schreibt im Auftrag der Hamburgischen Staatsoper eine Musiktheaterkomposition. Dieses Werk mit dem Titel „I.th.Ak.A“ wird am 6. April 2018 an der Opera Stabile zur Uraufführung kommen. Parallel dazu promoviert er an der Hochschule für Musik und Theater über die Verbindung moderner Musikgenres mit der klassischen Kompositionstradition. Penderbayne erhält über drei Jahre ein Stipendium der Claussen-Simon-Stiftung.

"Ich bin sehr dankbar für diese einzigartige Gelegenheit, die mir das Stipendium bietet: Mein Opernprojekt in Kombination mit meiner Dissertation realisieren und dann an der Staatsoper Hamburg zur Uraufführung bringen zu können.“ Samuel Penderbayne, Träger des Opernstipendiums

Dissertation Plus

Wir unterstützen hervorragende Akademikerinnen und Akademiker, die eine Promotion anstreben, und begleiten die Beziehung zwischen den Professoren/-innen und Promovierenden.

Mehr

Unseren Künsten

None

Unser Förderprogramm für Hamburger Kunst-, Musik- und Kulturschaffende, die nach ihrem Studium eine selbstständige künstlerische Existenz aufbauen und die wir mit einem einjährigen Arbeitsstipendium unterstützen.

Mehr