Dissertation Plus

Alternative text

FÜR ABSOLVENTEN/-INNEN, DIE EINE PROMOTION ANSTREBEN

Wir unterstützen hervorragende Akademikerinnen und Akademiker, die eine Promotion anstreben, und begleiten die Beziehung zwischen den Professoren/-innen und Promovierenden.

Alternative text

Dr. Imke Franzmeier
Programmleiterin Wissenschaft & Hochschule

franzmeier@claussen-simon-stiftung.de

Auf die Plätze, fertig, Forschung!

None

Persönlich und wissenschaftlich gewinnbringende Promotionsprojekte sind abhängig von vielen Faktoren. Dazu zählt auch eine gute, dialogorientierte und engagiert gelebte Beziehung zwischen Doktorand/-in und Betreuer/-in. Mit dem Förderprogramm Dissertation Plus begleitet und fördert die Claussen-Simon-Stiftung ausgewählte, zur Anfertigung von Dissertationsschriften initiierte Beziehungen zwischen Professoren/-innen und Doktoranden/-innen. Wir möchten damit aktiv und systematisch dazu beitragen, die Bedingungen solcher Beziehungen im Interesse hervorragender Forschungsergebnisse positiv zu beeinflussen.

Die Begleitung setzt bei der noch formlosen Anbahnungsphase zwischen den Beteiligten der Dissertationsbeziehung ein und endet mit einem Gespräch nach dem formalen Abschluss des Dissertationsprojekts, also nach der Disputation oder dem Rigorosum.

Wir bieten den Beteiligten eine festen Rahmen für das Verfassen einer Betreuungsvereinbarung und ermöglichen ihnen, die Qualität der Zusammenarbeit über ein einfaches Monitoring-System beiderseitig zu reflektieren. Die Betreuer/-innen signalisieren ihr verbindliches Interesse an herausragender Forschungsleistung und am wissenschaftlichen Erfolg ihrer Doktoranden/-innen. Die Stipendiaten/-innen im Programm erhalten darüber hinaus finanzielle Förderung.

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten sind außerdem eingeladen, aktiv an unseren ideellen Förderangeboten teilzunehmen. Dazu zählen ein Workshop-Programm, das jährliche Stipendiatentreffen und zahlreiche Netzwerkveranstaltungen, auf denen sich die Geförderten über die Grenzen der Förderprogramme und Disziplinen hinweg austauschen können.

Ein Dissertation Plus-Stipendium wird in der Regel für zwei Jahre gewährt. Die Geförderten können eine Verlängerung um ein weiteres Jahr sechs Monate vor Ende des zweiten Förderjahres beantragen.

Zur Online-Registrierung/zum Login

Auf die Plätze, fertig, Forschung!

Mit Dissertation Plus möchten wir aktiv zu einem gelungenen, vertrauensvoll und konstruktiv gestalteten Betreuungsverhältnis zwischen Doktorand/-in und Professor/-in beitragen.

»Dank der halbjährlichen Zwischenberichte habe ich nicht nur intensiv reflektiert, was ich erreicht habe und mit welchen Hindernissen und Herausforderungen ich umzugehen habe. Mir sind auch immer wieder die Großzügigkeit und die unschätzbare Unterstützung der Claussen-Simon-Stiftung bewusstgeworden, ohne die meine Dissertation nicht möglich wäre.«

Veronica Bremer
Stipendiatin bei Dissertation Plus

Zwischenbereichte

Über den Fortgang Ihrer Promotion und Ihre akademischen Aktivitäten verfassen Sie halbjährlich Zwischenberichte, in denen Sie Ihre Fortschritte reflektieren und die Sie als Gesprächsgrundlage im Austausch mit Ihrem Betreuer/Ihrer Betreuerin nutzen können.

Monitoringsystem

Mithilfe eines Online-Monitoringsystems können Sie und Ihr Betreuer/Ihre Betreuerin die Qualität ihrer Zusammenarbeit reflektieren und effektiv gestalten.

Abschlussgespräch

Nach dem Rigorosum bieten wir an, ein gemeinsames Abschlussgespräch zu führen.


 

Wissenschaft & Hochschule

Mit der Förderung von Studierenden und Studienprojekten unterstützt die Claussen-Simon-Stiftung das akademische Lernen und Lehren.

Mehr

Postdoc Plus

Wir fördern hervorragende Nachwuchswissenschaftler/-innen an der Universität Hamburg, die sich mit einem eigenen Forschungsvorhaben an der Hochschule etablieren möchten.

Mehr

Unseren Hochschulen

Unser Förderprogramm für herausragende Studienprojekte an Hamburger Hochschulen.

Mehr
None

Stipendiatentreffen

Jedes Jahr laden wir unsere Stipendiaten/-innen und Alumni/-ae ein, sich drei Tage mit fächerübergreifenden Themen zu beschäftigen und Kontakte zu knüpfen.

Mehr

Ich möchte regelmässig Informationen zu Stiftung und Förderprogrammen erhalten: