Zum Inhalt springen
Die Stiftung

Bildungswege bahnen und begleiten

Die Claussen-Simon-Stiftung fördert begabte junge Menschen auf den verschiedenen Etappen ihrer schulischen, akademischen, professionellen und persönlichen Entwicklung. In den Förderbereichen „Wissenschaft & Hochschule“, „Bildung & Schule“ sowie „Kunst & Kultur“ bieten wir vielfältige Stipendienprogramme und Projektförderungen für Schüler:innen, Studierende und Lehrende, Promovierende und Postdocs sowie Künstler:innen. Der Bereich „Dialog & Perspektive“ bündelt die programmübergreifenden ideellen Förderangebote mit Seminaren, Vortragsveranstaltungen, Gesprächsreihen und anderen Dialog- und Veranstaltungsformaten.

None

Vertrauen, Offenheit und Engagement

LEITBILD FÜR DIE STIPENDIAT:INNENGEMEINSCHAFT

Selbstverständnis der Stiftung und der Stipendiat:innengemeinschaft

Für die Stipendiat:innen der Claussen-Simon-Stiftung wünschen wir uns eine Gemeinschaft, die geprägt ist von Vertrauen, Ehrlichkeit und Integrität, von Offenheit und Toleranz sowie von Vielfalt und Partizipation. In Bezug auf die individuellen Hintergründe (Geschlecht, sexuelle Orientierung, Staatsangehörigkeit, ethnische Herkunft, Religion, soziale Herkunft, Sprache, Ausbildung, etc.) ist die Gruppe der Stipendiat:innen sehr divers. Diese Vielfalt ist ein hohes Gut und eine enorme Bereicherung für uns alle. Unterschiedliche Perspektiven sind erwünscht und werden respektiert.

Die Claussen-Simon-Stiftung ist politisch und konfessionell unabhängig. Wir gehen offen, ehrlich und respektvoll miteinander um, pflegen einen kooperativen und konstruktiven Austausch und begegnen einander auf Augenhöhe. Die Stipendiat:innen sind ausdrücklich eingeladen, sich im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten bei Veranstaltungen der Stiftung einzubringen und sich zu engagieren.

Zielsetzung und Angebote der Stipendienprogramme

Im Mittelpunkt unserer Stiftungsarbeit steht die individuelle Förderung begabter und engagierter junger Menschen durch die Vergabe von Stipendien. Wesentlicher Bestandteil unserer Aktivitäten ist neben der finanziellen Unterstützung unser ideelles Förderangebot. Wir bieten für unsere Stipendiat:innen ein umfangreiches, auf ihre Bedarfe abgestimmtes und programmübergreifendes Seminarprogramm mit Vortragsveranstaltungen und Workshops. Für den persönlichen Austausch der Geförderten untereinander schaffen wir zahlreiche Gelegenheiten zum Gespräch, organisieren Veranstaltungen in der Stiftung sowie Regionalgruppentreffen in ganz Deutschland. Der Blick über den Tellerrand des eigenen Fachs und des eigenen Umfeldes sind uns ebenso wichtig wie Offenheit im Umgang mit anderen, Interesse an anderen Menschen und ihren Denkweisen und Engagement für die Stipendiat:innengemeinschaft.

Einhaltung der Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis

Das Stipendium dient der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung im Rahmen der akademischen und professionellen Qualifizierung. Wissenschaft gründet auf systematischem und überprüfbarem Vorgehen. Intransparentes und unredliches Handeln zerstört das Vertrauen der Wissenschaftler:innen ineinander sowie das Vertrauen der Gesellschaft in die Wissenschaft. Mit der Vergabe eines Stipendiums ist daher die Erwartung verbunden, dass die Geförderten ihr Studium bzw. ihre Forschungen unter Achtung der gängigen Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis auf hohem wissenschaftlichen Niveau vorantreiben.

Unser Beitrag zur Nachhaltigkeit

Mehr denn je kommt es heute in den verschiedenen gesellschaftlichen, ökonomischen und kulturellen Bereichen darauf an, nachhaltig und im Sinne der kommenden Generationen sowie einer gerechten und offenen Gesellschaft das eigene Tun stetig zu reflektieren und zu justieren. In unserem täglichen Handeln und in unserer Arbeit als gemeinnützige Organisation sind wir uns dieser Verantwortung bewusst. Wir berücksichtigen nachhaltige Vorgehensformen und ressourcenschonende Handlungsweisen und fördern nachhaltig wirksame Lehr-, Lern- und Kulturprojekte.

»In Verbindung mit unseren Stipendienprogrammen und Projektförderungen dürfen wir begabte junge Menschen eine Zeitlang begleiten. Ihre Begeisterung und ihr Engagement zu fördern, ist eine facettenreiche und inspirierende Aufgabe, die Spaß und Sinn macht. Es ist wunderbar zu sehen, wie die Stiftungsarbeit mittlerweile über mehrere Jahrzehnte Früchte trägt und sich auch weiterhin vielfältig entwickelt.«

Georg Joachim Claussen
Vorstandsvorsitzender der Claussen-Simon-Stiftung

None
In unserer Stiftungsbroschüre stellen wir die Stiftung und ihre Förderbereiche ausführlich vor. Auf Anfrage schicken wir Ihnen gern ein Exemplar zu: info@claussen-simon.stiftung.de.

Forschergeist und Wissensdurst

Wir fühlen uns der Vision unserer Stifter:in eng verbunden und möchten dazu beitragen, dass junge Menschen ihre Begabung und Begeisterung in Schule, Wissenschaft und Kultur entfalten können. Die Claussen-Simon-Stiftung ist operativ und fördernd deutschlandweit tätig. Den Fokus unserer Aktivitäten bildet der Raum Hamburg.

Stifter:in

None

Georg W. Claussen und Ebba Simon: Zwei Hamburger Stifter:innenpersönlichkeiten.

Mehr

Ich möchte gern den Newsletter der Claussen-Simon-Stiftung erhalten:

Mit dem Versenden dieses Newsletter-Formulars werden die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst, gespeichert und verarbeitet. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.